RedCarpet_17mai (93)Wien, Österreich – Gestern Abend um 18 Uhr wurde der 60. Eurovision Song Contest am Wiener Rathaus offiziell eröffnet und wir waren live dabei.

Wo am Samstag noch der LifeBall statt fand zogen am Sonntag Abend 40 Delegationen über den endlos wirkenden roten Teppich, welcher zu einem Foto- und Interview-Marathon für die Künstlerinnen und Künstler und deren Delegationen wurde. Der Einzug aller 40 Teilnehmerländer begann um 18 Uhr und dauerte bis 21 Uhr und die einzelnen Gruppen trafen laufend ein und flanierten über den Roten Teppich, angeführt von Conchita Wurst.

In „Building Bridges“ Bussen wurden alle Delegationen, allen voran die Künstlerinnen und Künstler vor das Burgtheater gebracht, wo der 200 Meter lange Teppich begann. Dieser führte direkt bis zum Rathaus, wo die offizielle Begrüßung statt fand. Danach ging es für die Delegationen ins Rathaus – Champagner und Catering warteten auf die gut gelaunten Teilnehmer.

Die historisch anmutende Location rundete das Event perfekt ab. Für so ein wichtiges Ereignis – 60 Jahre Eurovision Song Contest – bietet Wien eine perfekte Kulisse, das bestätigten uns auch viele internationale Gäste, welche extra nach Österreich zum ESC gereist sind. Viele Schaulustige, Journalisten, Fans und die geladenen Gäste machten den Rathausplatz zu einem Treffpunkt unzähliger Nationen. Ein gemeinsames Europa, welches Frieden, Akzeptanz und Einheit repräsentiert.

Wir hatten auch die Möglichkeit mit einigen Künstlerinnen und Künstlern zu plaudern, unter anderem mit Guy Sebastian (Australien), Polina Gagarina (Russland), María Olafs (Island), Elhaida Dani (Albanien) und Ann Sophie (Deutschland).

Elhaida Dani, die Vertreterin von Albanien, trug ein wunderschönes gelbes Kleid und war mit Sicherheit eines der schönsten Roben auf dem roten Teppich. Die 3 Moderatorinnen präsentierten sich sehr sympathisch in einer Einheit, liefen über den roten Teppich und wurden von allen Seiten bejubelt. Musikalisch umrahmt wurde die Zeremonie von einem Orchester, welches live Eurovision-Songs spielte.

Johannes Peter Piebel
eurovision-austria.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here