Building-Bridges-Logo-Final-1Genf, Schweiz – 39 Länder werden am Eurovision Song Contest 2015 in Wien teilnehmen!

Es ist fix: Die EBU gab bekannt, dass 39 Länder beim 60. Eurovision Song Contest 2015 in Wien teilnehmen werden. Das sind zwei Länder mehr als 2014 in Kopenhagen. Zypern, Tschechische Republik und Serbien sind wieder mit dabei, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, die Türkei und die Ukraine sagten die Teilnahme ab.

Jon Ola Sand, EBU-Executive-Supervisor des Eurovision Song Contests: „Das ganze Jahr über stehen wir in engem Kontakt mit zahlreichen Sendern – um zum Beispiel gemeinsam mit ihnen die Marke ‚Song Contest‘ in ihren Heimatländern zu stärken oder ihnen das Potenzial einer Teilnahme aufzuzeigen. Der ORF war ein großartiger Partner, um genau dies zu erreichen.

Diese 39 Länder kommen nach Wien:

16 und 17 Länder im Semifinale 1 und 2

Die EBU hat auch die Anzahl der Länder pro Semifinale festgelegt – im ersten Semifinale, das am 19. Mai 2015 stattfindet, werden 16 Länder an den Start gehen. Im zweiten Semifinale am 21. Mai 2015 sind es dann 17 Länder. Aus jedem Semifinale werden sich 10 Länder für das Finale qualifizieren. Welche Länder in jeweiligem Semifinale antreten werden, wird am 26. Januar 2015 in Wiener Rathaus entschieden. Die Auslosung der Semifinalisten wird live auf eurovision.tv übertragen.

Fix im Finale am 23. Mai 2015 mit dabei: Deutschland, Großbritannien, Italien, Frankreich, Spanien und Österreich als Gastgeberland.

WAS SAGST DU DAZU?