Der Rundfunk Armeniens (AMPTV) hat die 12 Songs für den Vorentscheid „Depi Evratesil 2020“ bekanntgegeben.

Nach der internen Auswahl und dem Ausscheiden Srbuks (Walking Out) im zweiten Semifinale im letzten Jahr entschied man sich in Armenien dieses Jahr für eine Rückkehr der Vorentscheidsshow „Depi Evratesil“. 12 Acts kämpfen nun um das Ticket nach Rotterdam, welches am 15. Februar im großen Finale von „Depi Evratesil 2020“ vergeben wird. Unter den Finalisten befindet sich auch der 21-jährige Vladimir Arzumanyan, welcher 2010 den Junior Eurovision Song Contest mit seinem Song Mama gewann. In diesem Jahr will er sich nicht mit Mama sondern mit dem Song What’s Going On Mama auch beim Senior-ESC beweisen und bleibt somit seiner Linie treu.

Eine weitere Verbindung zum Junior Eurovision Song Contest kommt von der Finalistin Athena Manoukian, die 2008 mit ihrem Song To Fili Tis Aphroditis (Aphrodite’s Kuss) den zweiten Platz beim griechischen Junior Eurovision-Vorentscheid erreichte. Für die griechische Sängerin und Songwriterin armenischer Abstammung folgten Auszeichnungen und Goldene Platten sowohl in Armenien als auch in Griechenland: von den „Armenian Pulse Awards“ bis hin zu Platin als Komponistin und Songwriterin von Helena Paparizou’s Palia Mou Agapi (Meine alte Liebe) im Jahre 2017. Erwähnenswert ist auch der „Depi Evratesil 2020“ Teilnehmer TOKIONINE (aka David Badalyan), welcher Srbuk’s Walking Out mitkomponierte und nun versucht mit seinem Beitrag Save Me selbst auf der ESC-Bühne zu singen.

Hier nun die 12 Songs für „Depi Evratesil 2020“:

Ein Recap der 12 Songs ist hier zu sehen: