Mit einer Pophymne will Australien den Song Contest gewinnen.

Der Fernsehsender SBS hat heute den australischen Beitrag für den Song Contest in Lissabon veröffentlicht. Jessica Mauboy wird We Got Love singen.

We Got Love wurde von David Musumeci und Anthony Egizii geschrieben. Beide waren auch für die Beiträge Australiens von 2016 („Sound of Silence“) und 2017 („Don’t Come Easy“) tätig. Jessica kennen die TV-Zuschauer bereits durch Ihre Teilnahme als Intervall-Act beim Song Contest in Kopenhagen.

WAS SAGST DU DAZU?