Belgien 2014

Belgien

RUNDFUNK: RTBF, VRT
ERSTE TEILNAHME: 1956
HÖCHSTE PLATZIERUNG: 1 (1986)
HÖCHSTE PUNKTZAHL: 176 (1986)
NIEDRIGSTE PUNKTZAHL: 0 (1962, 1965)

Semifinale-1-Probe-1-2014-226Belgien ist von Anfang an beim Eurovision Song Contest dabei. Erst 1986 gelang Sandra Kim mit J’aime la vie den bisher einzigen Sieg nach Hause zu holen. Weiters schafften nur noch 6 Teilnehmer eine Platzierung unter die Top 5: Jean Vallée wurde 1976 mit L’amour ça fait chanter la vie Zweiter, Urban Trad kamen 2003 mit Sanomi ebenfalls auf Platz 2, Tonia und Stella erreichten mit Un peu de poivre, un peu de sel (Tonia 1966) und Si tu aimes ma musique (Stella 1982) Platz 4, 1958 und 1984 schafften Fud Leclerc und Jacques Zegers mit Ma petite chatte bzw. Avanti la vie auf Platz 5. Zwischen 2005 und 2014 erreichten nur Tom Dice mit Me And My Guitar (2010 Platz 6) und Roberto Bellarosa mit Love Kills (2013 Platz 12) das Finale. Alle andere Teilnehmer aus dieser Zeit scheiterten im Semifinale. So z.B. Witloof Bay 2011 mit With Love Baby, Kate Ryan 2006 mit Je t’adore oder neulich Axel Hirsoux 2014 mit Mother.