BEN & TAN singen Yes für Dänemark in Rotterdam!

Die 50-jährige Jubiläumsausgabe von Dansk Melodi Grand Prix 2020 fand gestern Abend in Royal Arena in Kopenhagen in einer publikumsleeren Halle statt. Der Grund dafür: Aufgrund aktueller Situation mit Coronavirus hat der dänische Rundfunk entschieden, den Rat der dänischen Ministerpräsidentin Mette Fredriksen alle Veranstaltungen über 1000 Besuchern (in Royal Arena, die für DMGP ausverkauft war, passen etwa 10.000 Menschen) entweder ohne Publikum abzuhalten oder abzusagen, zu befolgen.

Ein Sieger müsste aber her, so haben die Jury und die Zuschauer vor dem Fernseher entschieden BEN & TAN mit Yes nach Rotterdam zu schicken.

Im ersten Teil der Sendung sangen diese 10 Kandidaten ihre Beiträge:

  1. Isam B – Bølger
  2. BEN & TAN – Yes
  3. Maja og De Sarte Sjaele – Den eneste goth i verden
  4. Benjamin Kissi – Faith
  5. Emil – Ville ønske jeg havde kendt dig
  6. Sys Bjerre – Honestly
  7. Jamie Talbot – Bye Bye Heaven
  8. Sander Sanchez – Screens
  9. Kenny Duerlund – Forget It All
  10. Jasmin Rose feat. Roxorloops – Human

Anschließend im zweiten Teil der Sendung wählten Jury und Zuschauer drei Superfinalisten aus, für die nur die Zuschauer abgestimmt haben. Das ist das Ergebnis der Abstimmung:

  1. BEN & TAN – Yes 61%
  2. Sander Sanchez – Screens 20%
  3. Emil – Ville ønske jeg havde kendt dig 19%

Wie gefällt euch der dänische ESC-Beitrag Yes?