Das bedeutet der neue Slogan zum Song Contest in Tel Aviv

Jan Ola Sand, Executive Supervisor des Eurovision Song Contest, verkündete den Slogan im Rahmen eines Treffens mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu. „Der Slogan verkörpert alles, worum es beim Eurovision Song Contest geht: Es geht um Inklusion. Es geht um Vielfalt. Es geht um Einigkeit.”, so Jan Ola Sand.

„Dare to dream“ heißt im Deutschen so viel wie, dass man sich trauen sollte zu träumen um Größeres zu erreichen. So wie die Teilnehmer, die davon schwärmen, auf der Song-Contest-Bühne singen zu können.

Der Slogan gibt den Ton an, unter dem der Song Contest in Tel Aviv stehen wird. Man kann also davon ausgehen, dass Träume auch bei den Postcards eine Rolle spielen werden.

PS: Siegmund Freud hätte wohl seine wahre Freude an diesem Motto, geht es doch zum sein Lieblingsthema!

 

Was sagst Du dazu?