Catarina Furtado, Silvia Alberto, Filomena Cautela und Daniela Ruah moderieren den Eurovision Song Contest 2018 in Lissabon!

Der portugiesische Rundfunk setzt voll auf Frauen Power und ernannt gleich vier Moderatorinnen für den bevorstehenden Eurovision Song Contest, der vom 8. bis 12. Mai in Lissabon stattfinden wird.

Catarina Furtado und Silvia Alberto haben in der Vergangenheit das Festival da Cançao moderiert. Filomena Cautela war letztes Jahr die Punktesprecherin der portugiesischen Jurywertung, moderierte auch die Pressekonferenz bei der Bekanntgabe der Details zum Eurovision Song Contest 2018. Daniela Ruah kennt man aus der amerikanischen Serie „Criminal Investigation“.

Deine Meinung zu diesem Beitrag ...