ESC2015-Semi1-Generalprobe (45)Wien, Österreich – Das war das erste Eurovision Song Contest Semifinale 2015! 10 Länder haben sich für das Finale qualifiziert!

Gerade eben ging das erste Eurovision Song Contest Semifinale 2015 über die Bühne. 16 Länder nahmen Teil, 10 haben sich für das Finale am 23. Mai qualifiziert. Sechs Länder hatten dieses Glück nicht, und für die ist der Eurovision Song Contest in Wien leider vorbei.

[UPD: Ergebnisse] Für das Finale qualifiziert

Diese 10 Länder haben sich für das Finale am 23. Mai qualifiziert:

01. Russland – 182 Punkte
02. Belgien – 149 Punkte
03. Estland – 105 Punkte
04. Georgien – 98 Punkte
05. Rumänien – 89 Punkte
06. Griechenland – 81 Punkte
07. Armenien – 77 Punkte
08. Ungarn – 67 Punkte
09. Serbien – 63 Punkte
10. Albanien – 62 Punkte

Ausgeschieden

Für diesen 6 Länder ist der Eurovision Song Contest in Wien vorbei:

11. Moldau – 41 Punkte
12. Weißrussland – 39 Punkte
13. Dänemark – 33 Punkte
14. Niederlande – 33 Punkte
15. Mazedonien – 28 Punkte
16. Finnland – 13 Punkte

Gleich geht es weiter zur Pressekonferenz mit den 10 Finalisten.

Das Video mit unseren Kommentaren zum ersten Eurovision Song Contest Semifinale und über die Presskonferenz werden wir morgen im Laufe des Tages online stellen.

Haben eure Favoriten den Einzug ins Finale geschafft?
Teile uns deine Meinung unten im Kommentar-Feld mit!

4 KOMMENTARE

  1. Bin bei dir was Griechenland betrifft, sie hatten schon deutlich bessere und vor allem erkennbarere Songs dabei. Aber wenn die restlichen 6 so schwach waren…Dänemark in 2 Jahren vom Sieg ins ESC-Niemandsland.

  2. Russland, immer wieder Russland. Was die heuer auf die Bühne bringen, bin sprachlos. Da passt einfach alles, sogar das Siegerlächeln sah ich an ihr. Ansonsten UNGARN, den Tränen nahe bei dem Lied, ich kann mir den Auftritt nicht ohne Tauschentuch ansehen…hajrá Boogie!! Hoffentlich bringen wir am Donnerstag noch die restlichen Nachbarn von Österreich ins Finale (Slowenien, die Schweiz und Tschechien). Nicht gefallen hat mir Griechenland, aber da der Rest auch nicht so besonders war, was solls. Bisschen schade für Finnland, aber sie haben auch ohne Finale gezeigt, was alles möglich ist, sie machen ihr Ding, und das ist gut so. Europa hat sie gesehen und wird sie sicher nicht so schnell vergessen :)

  3. Niederlande war zwar ein netter Song, aber mit einer katastrophalen Performance. Für uns im Pressezentrum war es klar, dass die Niederlande nicht weiterkommt.

  4. leider,meine Niederlande sind drausen.bin traurig.warum armenien,und Griechenland weiter sind ist mir unbegreiflich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here