Levina singt für Deutschland in Kiew!

Deutschland – Levina gewinnt die deutsche Vorausscheidung Unser Song 2017 mit dem Song Perfect Life!

Gerade eben wählten die Deutschen Zuschauer ihren Vertreter für Kiew. Es ist Levina mit dem Song Perfect Life. Natürlich haben wir (Sascha, Daniel und Philip) die ganze drei Stunden unsere Sitzplätze warm gehalten und uns dabei großartig amüsiert.

Wir haben etwas gebraucht, um das Abstimmungsverfahren zu verstehen, wobei wir auch jetzt noch nicht sicher sind, ob wir es ganz verstanden haben. Jedenfalls war dann die erste Runde eh schon vorbei – großartig fanden wir die Reihung der Kandidaten auf der Bühne; schön standen sie da, wie Orgelpfeifen. Da wurde schon auch das Ergebnis der ersten Runde präsentiert. In die zweite Runde qualifizierten sich Axel Feige, Helene Niessen und Levina.

In der zweiten Runden waren wir uns alle einig: Der eindeutige Gewinner für uns war Levina mit ihrer Version von Wildfire. Es war aber auch nicht zu überhören, dass die Zuschauer in der Halle der gleiche Meinung waren. Natürlich schaffte sie den Einzug in die dritte und letzte Runde, genau wie Axel Feige. Für Helene Niessen war hier die Endstation. Schade fanden wir, dass es keine Telefonnummer gab für den Plastikrock von Barbara Schöneberger, die übrigens die gleiche Friseur wie Levina hatte.

In der dritten Runde sangen die Beiden den zweiten Song Perfect Life. Für uns war auch hier Levina eindeutig die Bessere. Beim Alex fehlt uns einfach die Bühnenpräsenz. So gesehen gab es für uns nur einen Finalisten. Das ist Levina mit den beiden Songs. Glücklicherweise waren die Zuschauer in Deutschland genau derselben Meinung. Schön.

Im Finale sang Levina noch einmal die beide Songs, Wildfire und Perfect Life. Philip und ich haben uns für Wildfire entschieden, Daniel für Perfect Life.

Nachdem die Gast-Stars Nicole, Ruslana und Conchita einen Eurovision Medley aus Euphoria (SE 2012), Merci Chérie (AT 1966) und Satellite (DE 2010) sangen, wählten die Zuschauer Perfect Life mit 69% aller Anrufe als Song für Kiew.

Am Ende sind wir drei uns doch einig: Sowohl Wildfire als auch Perfect Life sind zwar nette Songs, nicht aber gut genug für eine ESC-Platzierung in die obere Hälfte. Und … Danke an Barbara Schöneberger! Mit ihr und ihren Kommentaren war die, bis zu Unendlichkeit ausgedehnte Sendung erträglicher.

1 KOMMENTAR

  1. Deutschland will immer letzter werden. da müssen doch bessere titel eingereicht worden sein.

WAS SAGST DU DAZU?