building-bridges-1Wien, Österreich – Die Startreihenfolge für die Semifinali ist bekannt. Moldau und Litauen beginnen, Georgien und Polen beenden die jeweilige Show.

Nun ist die Startreihenfolge für die Semifinali bekannt. Genau wie in den letzten zwei Jahren, haben auch diesmal die Produzenten der Shows die Startreihenfolge festgelegt. Warum wird das so gemacht? Ganz einfach – so will man vermeiden, dass mehrere Songs mit dem gleichen Stil hintereinander antreten. Die Startreihenfolge für die beiden Semifinali wurde von Supervisor Jon Ola Sand und dem Vorsitzenden der Referenzgruppe, Dr. Frank Dieter Freiling genehmigt.

Semifinale 1
  1. Moldau
  2. Armenien
  3. Belgien
  4. Niederlande
  5. Finnland
  6. Griechenland
  7. Estland
  8. Mazedonien
  9. Serbien
  10. Ungarn
  11. Weißrussland
  12. Russland
  13. Dänemark
  14. Albanien
  15. Rumänien
  16. Georgien

Die kommerzielle Werbung kann mit Vorbehalt nach den Startnummern 5 und 12 geschaltet werden. Die fixe Finalisten Frankreich, Spanien, Österreich (Startnummer 14) und Australien sind auch berechtigt in erstem Semifinale abzustimmen.

Semifinale 2
  1. Litauen
  2. Irland
  3. San Marino
  4. Montenegro
  5. Malta
  6. Norwegen
  7. Portugal
  8. Tschechische Republik
  9. Israel
  10. Lettland
  11. Aserbaidschan
  12. Island
  13. Schweden
  14. Schweiz
  15. Zypern
  16. Slowenien
  17. Polen

Die kommerzielle Werbung kann mit Vorbehalt nach den Startnummern 5 und 12 geschaltet werden. Die fixe Finalisten Deutschland, Italien, Großbritannien und Australien sind auch berechtigt in zweitem Semifinale abzustimmen.

WAS SAGST DU DAZU?