Prominentes Angebot beim norwegischen Melodi Grand Prix 2018!

Der norwegische Rundfunk NRK gab heute die Namen der 10 MGP Teilnehmer bekannt. Und nicht nur das; alle Songs der Teilnehmer sind bereits online. Unter den Namen der Teilnehmer sind auch drei ehemaligen ESC-Teilnehmer Norwegens dabei: Aleksander Wallman, Stella Mwangi und Alexander Rybak. Unten den Komponisten befinden sich auch prominente Namen Norwegens wie Kjetil Mørland, ESC-Teilnehmer 2015 oder Per Gessle, der Mitglied der Band Roxette. Der norwegische MGP findet am 10. März in Oslo Spektrum statt und wird moderiert von Kåre Magnus Bergh und Silya Nymoen.

  • Charla K – Stop The Music
    (Charla K, Per Gessle, Alex Shield)
  • Alejandro Fuentes – Tengo otra
    (Alejandro Fuentes, Angel Arce Pututi, Alejandro Pututi)
  • Aleksander Walmann – Talk to the Hand
    (JOWST/Joakim With Steen, Jonas McDonnell, Magnus Klausen)
  • Stella Mwangi & Alexandra Rotan – You Got Me
    (Gustav Eurén, Niclas Arn, Stella Mwangi, Andreas Alfredsson)
  • Vidar Villa – Moren din
    (Vidar André Mohaugen, Jonas Thomassen, Martin Thomassen)
  • Tom Hugo – I Like I Like I Like
    (Tom Hugo Hermansen)
  • Ida Maria – Scandilove
    (Ida Maria Børli Sivertsen, Stefan Törnby)
  • Rebecca Thorsen – Who We Are
    (Kjetil Mørland)
  • Nicoline – Light Me Up
    (Nicoline Berg Kaasin, Johan Larsson, Emilie Adams)
  • Alexander Rybak – That’s How You Write a Song
    (Alexander Rybak)

Optional können alle Songs auf Spotify oder auf der offiziellen MGP Website des norwegischen Rundfunks angehört werden.

WAS SAGST DU DAZU?