Douwe BobStockholm, Schweden – Douwe Bob aus den Niederlanden will Countryfolk der Generation Snapchat zugänglich machen.

Die Niederlande haben 2014 mit dem zweiten Platz der Common Linnets in Kopenhagen wieder richtig Lust auf den Song Contest bekommen. Der niederländische Kultursender Avrotros sendet wieder einen Künstler zu dem Song Contest, der sich dem Countryfolk widmet. Douwe Bob ist 23 Jahre alt und lebt in Amsterdam.

Slow Down ist eine ruhige Countrynummer, die für gute Laune sorgt. Nach seiner ersten Probe zeigte sich Douwe Bob „slow down“. Er plauderte locker, wie er sich mit Anouk zum Essen zuhause getroffen hatte und über Ihre Song Contest-Erfahrungen gesprochen hatte. Für Verwirrung sorgt freilich – Achtung: Spoiler! – eine 10-sekündige Pause innerhalb seines Songs. Doch das hat seinen Grund: „Ich will, dass die Zuschauer selbst entscheiden, wie Sie diese Pause nutzen möchten. Sie können mitsingen, klatschen oder herunterkommen und die zehn Sekunden Stille genießen.“

Douwe Bobs liebt Marrakesch, den Sehnsuchtsort vieler Künstler und Kreative, wo er viele seiner Songs aufgenommen hat: „Amsterdam ist schön und ich mag die Grachten und die Stadt, aber Marrakesch ist anders. Die Farben und die Natur ist einfach schön!“

Wird Douwe Bob den Einzug ins Finale schaffen? Teilt mit uns eure Meinung über den diesjährigen niederländischen Beitrag.

WAS SAGST DU DAZU?