Eesti Laul verzückt seit Jahren die ESC Fans. Dem estnischen Vorentscheid wird häufig ein hoher Unterhaltungsfaktor attestiert, denn Eesti Laul diente schon häufig Spielwiese für skurriles, alternatives und schräges Liedgut. Nun wurden die 24 neuen Wettbewerbsbeiträge veröffentlicht und wir sind gespannt, ob es wieder ein paar „Perlen“ zu entdecken gibt. Los geht’s.

Erstes Halbfinale

Das 1. Halbfinale findet am 13. Februar 2020, 21:35 Uhr in der Universität Tartu statt. Sechs Teilnehmer qualifizieren sich für das Finale. Es sind 2 Wertungsrunden vorgesehen. In Runde 1 wählen Jury und Zuschauer gemeinsam 4 Titel ins Finale. In Runde 2 dürfen allein die Zuschauer 2 weitere Titel für das Finale auswählen.

Hier das Teilnehmerfeld in alphabetischer Reihenfolge (verlinkt sind jeweils die Musikvideos) :

  1. Anett & Fredi – “Write About Me” M/T: Frederik Küüts, Anett Kulbin
  2. Egert Milder – “Georgia (On My Mind)”  M/T: Kaspar Kalluste, Matteo Capreoli, Egert Milder
  3. INGA – “Right Time” M/T: Peter Põder, Allan Kasuk, Raul Krebs, Inga Tislar
  4. Jennifer Cohen – “Ping Pong” M/T: Jennifer Cohen, Luisa Lõhmus
  5. Kruuv – “Leelo” M/T: Allan Kasuk
  6. Laura – “Break Me” M/T: Janne Hyöty, Jessica Hyöty, Laura Põldvere
  7. Little Mess – “Without a Reason” M/T: Ebbe Ravn, Timo Vendt, Mihkel Mattisen, Tanja Mihhailova-Saar
  8. Rasmus Rändvee – “Young” M/T: Karl-Ander Reismann, Rasmus Rändvee
  9. Renate – “Videomäng” M/T: Renate Saluste
  10. REVALS – “Kirjutan romaani” M/T: Jaanus Saago
  11. STEFAN – “By My Side” M/T: Karl-Ander Reismann, Stefan Airapetjan
  12. Synne Valtri feat. Väliharf – “Majakad” M/T: Synne Valtri, Jaanus Viskar, Toomas Laur, Gert Gregor Källo, Aapo Ilves

Semifinal 1 wird von einigen Fans schon das Blutbad-Halbfinale genannt. Rein von der Papierform sind hier einige Favoriten und Eesti Laul Rückkehrer zu finden, z.B. Laura Põldvere, die 2005 (mit der Band Suntribe) und 2017 (mit Koit Toome) beim ESC für Estland angetreten ist. „Verona“ entpuppte sich dann aber leider als der gescheiterte Fanfavorit. INGA, STEFAN und Synne Valtri waren schon beim Eesti Laul 2019 dabei und treten direkt nochmal an. Auch Jennifer Cohen und Rasmus Rändvee und Kruuv sind Eesti Laul Veteranen.

Zweites Halbfinale

Das zweite Halbfinale findet am 15. Februar 2020, 21:35 Uhr auch wieder in der Universität Tartu statt. Es gilt das gleiche Prozedere mit 2 Wertungsrunden. In Runde 1 wählen Jury und Zuschauer 4 Titel ins Finale. In Runde 2 dürfen allein die Zuschauer 2 weitere Titel für das Finale auswählen.

Hier das Teilnehmerfeld in alphabetischer Reihenfolge:

  1. German & Violina – “Heart Winder” M/T: Timo Vendt, Ebbe Ravn, Carine-Jessica Kostla, Liis-Marii Vendt
  2. INGER – “Only Dream” M/T: Inger Fridolin, Karl-Ander Reismann
  3. Jaagup Tuisk – “Beautiful Lie” M/T: Jaagup Tuisk
  4. Janet – “Hingelind” M/T: Marek Rosenberg, Lauri Lembinen, Kadri Lepik, Janet Vavilov
  5. Mariliis Jõgeva – “Unistustes” M/T: Mariliis Jõgeva, Oliver Mazurtšak
  6. Merilin Mälk – “Miljon sammu” M/T: Jonas Olsson, Teemu Jokinen, Jana Hallas, Merilin Mälk
  7. SHIRA – “Out In Space” M/T: SHIRA, Karl-Ander Reismann
  8. Traffic – “Üks kord veel” M/T: Victor Crone, Fred Krieger, Vallo Kikas, Stig Rästa
  9. Uku Suviste – “What Love Is” M/T: Uku Suviste, Sharon Vaugh
  10. Uudo Sepp – “I’m Sorry. I Messed Up” M/T: Andrei Zevakin
  11. Viinerid – “Kapa Kohi-LA” M/T: Peter Põder, Hardo Hansar, Martti Kask
  12. Ziggy Wild – “Lean On Me” M/T: Laura Prits, Valdur Viiklepp, Sander Nõmmistu, Henri-Hannes Sell

Das Starterfeld des 2. Halbfinale beinhaltet ebenfalls ein paar bekannte Namen, z.B. Uku Suviste (Eesti Laul 2017 & 2019), INGER (Eesti Laul 2019) oder Victor Crone & Stig Rästa, die für den Song “Üks kord veel” von Traffic verantwortlich sind. Großes Gesprächsthema ist bereits der Song „Beautiful Lie“ von Jaagup Tuisk. Jaagup sorgt ordentlich für Eye Candy-Alarm während sein Song „Beautiful Lie“ von Kritikern als „Arcade 2.0“ bezeichnet wird. Wie ist eure Meinung?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here