Eleni Foureira wird Zypern mit dem Song Fuego beim Eurovision Song Contest in Lissabon vertreten. Wann der musikalische Beitrag veröffentlicht wird ist noch nicht bekannt.

Der zypriotische Rundfunk CyBC wollte zunächst eine nationale Vorausscheidung organisieren, nun hat er entschieden, den Teilnehmer intern zu nominieren. So hat man den Interpreten nicht in Zypern sondern in Griechenland gesucht. Zunächst wurden Elena Paparizou und Tamta kontaktiert, die Beiden lehnten jedoch den Angebot ab. Diesen nahm nun dankend Eleni Foureira an. Sie wird in Lissabon den Song Fuego vortragen, den Alex Papaconstantinou geschrieben hat.

Die Sängerin Eleni Foureira ist bekannt für ihre fulminanten Bühnenshows. So wird ihr Auftritt für Lissabon von Sacha Jean-Baptiste in Szene gesetzt, die bereits letztes Jahr den Bühnenauftritt für Beautiful Mess von Kristian Kostov (Bulgarien) inszenierte.

Eleni Foureira, eine gebürtige Albanerin, könnte manchen ESC-Fans bekannt sein: 2010 nahm sie im Duett mit Manos Pirovolakis an der griechischen Vorausscheidung mit dem Song Kivotos tou Noe (Noah´s Ark) teil und wurde Zweite. 2016 und 2017 hat sie ihre Songs dem griechischen Rundfunk ERT für den ESC geschickt und wurde beide Male abgelehnt. Nun geht sie in Lissabon für Zypern an den Start.

WAS SAGST DU DAZU?