Die Startreihenfolge für die beiden Semifinali ist bekannt!

Wie schon seit gestern bekannt, wurde die Startreihenfolge für die beiden Semifinali des ESCs in Tel Aviv von den Produzenten der Shows festgelegt. Wie wir schon wissen, Österreich geht im zweiten Semifinale am 16. Mai an den Start und das nun von der Startnummer 9. Hier die komplette Startreihenfolge für die beiden Semifinali:

Das erste Semifinale am 14. Mai 2019

  1. Zypern
  2. Montenegro
  3. Finnland
  4. Polen
  5. Slowenien
  6. Tschechien
  7. Ungarn
  8. Weißrussland
  9. Serbien
  10. Belgien
  11. Georgien
  12. Australien
  13. Island
  14. Estland
  15. Portugal
  16. Griechenland
  17. San Marino

Das zweite Semifinale am 16. Mai 2019

  1. Armenien
  2. Irland
  3. Moldau
  4. Schweiz
  5. Lettland
  6. Rumänien
  7. Dänemark
  8. Schweden
  9. Österreich
  10. Kroatien
  11. Malta
  12. Litauen
  13. Russland
  14. Albanien
  15. Norwegen
  16. Niederlande
  17. Nord Mazedonien
  18. Aserbaidschan

Ist die Startreihenfolge beim ESC relevant für die Qualifizierung ins Finale oder für den Sieg im Finale?

2 KOMMENTARE

  1. Ein erstes Zeichen, dass Christer Björkman seinen Frieden mit Österreich gemacht hat war, dass Österreich in Gestalt von Marvin Dietmann zum ersten Mal seit 2015 wieder in der Jury des Melodienfestivalen gesessen ist. So ist Startplatz 9 der Beste den man in der ersten Hälfte vergeben kann. Da kann man nur „Danke“ sagen. Der Kontrast zu Schweden vorher ist enorm und nach PÆNDA gibt es in der Show eine kurze Pause. Beides ist sehr hilfreich. Klar ist, dass Limits kein gewöhnlicher ESC Song ist. Es ist ein enormes Risiko. Wir brauchen uns aber nicht zu schämen wie so manch andere die ESC Blaupausen wie Fuego Klons schicken. Wenn wir scheitern können wir hoch erhobenen Hauptes das Feld räumen.

  2. österreich kann in diesem semi2 nicht ins finale kommen. es sind viele beiträge, die weitaus bessere chancen haben. österreich sehe ich hier nur auf platz 13. dieses lied ist ohne ein besseres arrangement und dieser ewig hohen faden,leisen stimme, sowie dieses ewige huhuhu ohne verschiedener varianten, uninteressant.

WAS SAGST DU DAZU?