Foto: Andrej Dosek
Foto: Andrej Dosek

Wien, Österreich – Der „Euro Club“: Der Treffpunkt für Künstler, Delegierte und Journalisten in der Eurovision Song Contest-Show-Woche in der Wiener Ottakringer Brauerei!

Im Mai 2015 kommen für den Eurovision Song Contest rund 1.700 Journalisten aus der ganzen Welt sowie 1.300 Delegierte und Künstler aus den teilnehmenden Nationen nach Wien. Neben dem Eurovision Village am Wiener Rathausplatz als öffentlichem Ort der Eurovision Song Contest-Begegnung ist der „Euro Club“ der Treffpunkt für alle Akkreditierten. Mit der Ottakringer Brauerei im 16. Bezirk wurde dafür die perfekte Location in der Nähe der Wiener Stadthalle gefunden. Im „Euro Club“ haben Journalistinnen und Journalisten Gelegenheit, Interviews zu führen oder einfach gemeinsam mit den Eurovision Song Contest-Teilnehmern und Delegationen den Tag ausklingen zu lassen. Außerdem wird der „Euro Club“ von den teilnehmenden Ländern dazu genützt, vor der internationalen Presse Promotion für ihren musikalischen Beitrag zu machen – entweder mit Live-Auftritten oder bei eigenen Länderpartys, die sie hier veranstalten können.

Foto: Christina Karagiannis
Foto: Christina Karagiannis

Der „Euro Club“ öffnet seine Türen am Sonntag, dem 17. Mai, im Anschluss an die Opening Ceremony mit der Eröffnungsparty. Bis zum Finale und der großen Aftershow-Veranstaltung am Samstag, dem 23. Mai, werden täglich bis zu 2.500 Akkreditierte erwartet. Vom 11. bis 16. Mai 2015 stehen für die ersten Delegierten, Journalisten und akkreditierten Fans, die zum Eurovision Song Contest nach Wien kommen, Spezialabende in verschiedenen Wiener Lokalitäten auf dem Programm. So sollen die akkreditierten Besucher aus dem In- und Ausland die Vielfalt der österreichischen und Wiener Gastlichkeit besser kennenlernen. In jeder Location soll auch die Möglichkeit zu spontanen Jamsessions der Eurovision Song Contest-Musikerinnen und -Musiker geboten werden.

Foto: Andrej Dosek
Foto: Andrej Dosek

Als letzte große Traditionsbrauerei Wiens hat sich die Ottakringer Brauerei über die Jahre als wichtiger Kulturspot der Stadt etabliert und blickt auf eine lange Reihe von Events, Festen, Konzerten und Live-Auftritten zurück. Eurovision Song Contest-Executive-Producer Edgar Böhm: „Für den ‚Eurovision Song Contest‘ kommen Tausende Journalisten und Delegierte im Mai nach Wien – ihnen gilt es optimale Bedingungen zu bieten und ihren Aufenthalt unvergesslich zu machen. Es freut mich deshalb ganz besonders, dass wir mit der Ottakringer Brauerei eine der Top-Eventlocations der Stadt, die sich noch dazu ganz in der Nähe der Stadthalle befindet, für den ‚Euro Club‘ ins Boot holen konnten.

Foto: Christina Karagiannis
Foto: Christina Karagiannis

Ottakringer-Brauerei-Chefin Christiane Wenckheim und Sigi Menz, Chef des Ottakringer Familien-Konzerns: „Die Ottakringer Brauerei als Song-Contest-Location für den ‚Euro Club‘ – das ist ein außergewöhnliches Ereignis! Wir freuen uns riesig darauf, Partygastgeber und Kommunikationstreffpunkt für alle anreisenden internationalen Künstler sowie nationale und internationale Journalisten zu sein. ‚Building Bridges‘, das Motto des Song Contests, passt wie angegossen zu uns. Wir haben uns in den letzten Jahren sehr stark der Stadt geöffnet, sind ein wichtiger Bestandteil der Stadt Wien und ihren vielfältigen Charakteren, die mit uns bei den verschiedensten Partys und Konzerten gemeinsam feiern. Täglich werden während des Song Contests etwa 2.500 Menschen in Wiens beeindruckendster Event-Location feiern, singen, tanzen, sich austauschen und gemeinsam Spaß haben. Wir freuen uns darauf, die Besucher aus aller Welt bei uns willkommen zu heißen und ihnen die Möglichkeit zu bieten, die Lebensfreude und Gastfreundschaft der Ottakringer Brauerei hautnah zu erleben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here