Der Eurovision Song Contest findet 2018 in der Hauptstadt des Austragungslandes statt.

Lissabon wird erstmals Schauplatz des größten TV-Musikspektakels der Welt. In der MEO-Arena werden rund 12.500 Zuschauer Platz finden. Die Mehrzweckhalle und das umliegende Areal entstanden für die Weltausstellung 1998.

Foto: Daniel Koch / Eurovision Austria

Die MEO-Arena hat eine geradezu ideale Verkehrsanbindung: Der Flughafen ist nur rund drei Kilometer Luftlinie entfernt. Vom nächstgelegenen Fernbahnhof kommt man bequem zu Fuß zur Halle. Mit der U-Bahn erreicht man in rund zehn Minuten die Lissaboner Altstadt. Ein Pluspunkt aus Sicht der TV-Produzenten dürfte auch die räumliche Nähe zu den Studios des verantwortlichen portugiesischen Fernsehsenders RTP gespielt haben, womit die Kosten für Logistik von Produktionsequipment und die Reisekosten für Personal auf ein Mindestmaß nach unten sinken.

Die Termine

Auch die Termine für die Live-Shows stehen schon fest.

  • 1. Halbfinale: 8. Mai 2018
  • 2. Halbfinale: 10. Mai 1018
  • Finale: 12. Mai 2018

1 KOMMENTAR

  1. jede andere Stadt als Lissabon wäre ja schon fast eine Farce gewesen.
    Ich freue mich schon sehr, den 2018 werde ich wieder Live dabei sein.

WAS SAGST DU DAZU?