Der französische Sender France 2 hat die Namen der Interpreten und den Songs der nationalen Vorausscheidung Destination Eurovision veröffentlicht.

Die Vorausscheidung wird aus drei Live-Shows bestehen – zwei Semifinali und ein Finale. In Jedem Semifinale werden neun Kandidaten antreten, von denen sich vier für das Finale qualifizieren werden. Es wird eine Expertenjury geben: Christophe WillemAndré Manoukian und Vitaa. Sie werden aber nur eine beratende Rolle spielen. Die Entscheidung über den Gewinner treffen die französischen Zuschauer und Televoter aus 20 verschiedenen Länder zu jeweils 50% – fünf Länder pro Semifinale und 10 Länder im Finale. Die Semifinali finden am 12. und 19. Jänner statt. Das Finale ist am 26. Jänner.