Der Song für Tel Aviv heißt Sul Tsin Iare 

Georgien hat seinen Superstar für Tel Aviv! Es ist Oto Nemsadze. Er hat sich in drei Casting-Runden und sechs Live-Runden durchgesetzt. Nemsadze ist kein Unbekannter. Er hat bereits 2013 bei der Casting-Show The Voice of Ukraine teilgenommen und dort den zweiten Platz ergattert. Zudem sang er unter anderem mit der Band LIMBO.

In den Vorrunden entschied eine vierköpfige Jury, wer in der Sendung bleiben darf. Der Jury gehörte unter anderem auch Nadia Todua an. Tudoa nahm 2018 beim deutschen Vorentscheid teil. Im Finale schließlich traf die Entscheidung alleinig das Fernsehpublikum per SMS-Voting oder Facebook-Messenger.

Die Rockballade Sul Tsin Iare (auf Deutsch in etwa „Geh‘ weiter“) kam im Finale gleich zweimal vor. Sie wurde von Oto Nemsadze und Giorgi Nakashidze gesungen.

Die Finalisten und ihre Songs

  • Oto Nemsadze – Sul Tsin Iare (Gewinner)
  • Giorgi Nakashidze – Sul Tsin Iare
  • Giorgi Pruidze – Me Mjera
  • Liza Kalandadze – Sevdisperi Zgva

Sponsoren und Juroren überreichten den Finalisten diverse Preise, die in Umschlägen und Tragetaschen mitgebracht wurden. Oto Nemsadze bekam dann als Gewinner noch obendrein eine Urkunde und eine Trophäe überreicht. Seinen Siegertitel hat er allerdings nicht noch einmal performen können, da war die Show dann vorbei.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here