FOTO: RTÉ
FOTO: RTÉ

Irland – Der 20-jährige Brendan Murray wurde als irischer Interpret für den Eurovision Song Contest ausgewählt.

Man könnte meinen, wir befinden uns nun in der Phase, wo langsam einer nach dem anderen die Interpreten für den Eurovision Song Contest auswählt. So war’s auch in Irland.

Das irische Fernsehen RTÉ hat in der Late Late Show nun bekanntgegeben, wer die grüne Insel in Kiew beim Eurovision Song Contest 2017 vertreten wird. Der irische Bandmanager Louis Walsh hat Brendan Murray, einen 20-jährigen Sänger ausgewählt, der mit 17 der Boyband HomeTown beitrat. Die erste Single der Band Where I belong wurde im Jahr 2014 in Irland die am schnellsten verkaufte Single einer Band, die das erste Mal debütierte und von irischen Interpreten war.

In die Spitze der irischen Charts hatte er’s schon mal mit seiner Band mit Cry for help im März 2015 geschafft. Die Band war auch schon mal ein Support-Act von Olly Murs, McBusted oder The Vamps. Nun fehlt allerdings noch der Song. Dazu hat das irische Fernsehen einen öffentlichen Aufruf gestartet, um DEN Song zu finden. Also werden viele musikalische Beiträge auf der grünen Insel erwartet, die von einem Gremium beurteilt werden.

Der Einsendeschluss für die Beiträge ist im nächsten Jahr – Montag, der 16. Jänner 2017 um 17 Uhr. Unter Einhaltung der EBU-Regeln dürfen sich alle Interessierten mit einem Song für Brendan bewerben. Dieser wird zunächst an RTÉ gesendet und dort wird darüber entschieden.

 

Neues Jahr, neue Hoffnung?

Irland gehört derzeit zu den erfolgreichsten Ländern. Bisher konnte kein Land so häufig gewinnen, wie Irland (insgesamt sieben Mal!). Nur so nebenbei: Schweden liegt derzeit auf Platz 2 mit sechs Siegen ;-)

Allerdings sind die letzten irischen Erfolge länger her. Dazu einige Facts:

  • Die Siege waren in den Jahren 1970, 1980, 1987, 1992, 1993, 1994 und 1996 – also kein einziger seit 1996.
  • Außerdem ist Irland das einzige Land, das dreimal hintereinander der Gastgeber des Eurovision Song Contest war (1993, 1994 und 1995).
  • Johnny Logan ist bisher der einzige, der den Eurovision Song Contest zweimal als Sänger gewonnen hat. Im Jahr 1992 war er der Verfasser des Siegerliedes.
  • Irland hat in einer Zeitspanne von fünf Jahren vier Mal gewonnen (1992, 1993, 1994 und 1996).

 

So rosig die Fakten auch sind, die letzten drei Male konnte sich Irland nicht für das Finale qualifizieren. Nicht einmal Nicky Byrne, der durch Westlife sehr bekannt ist, schaffte es ins Finale. 2013 landete Irland im Finale auch nur auf Platz 26. Mal sehen, ob Brendan Murray die neue Hoffnung auf der grünen Insel ist. Wir sind schon gespannt und drücken Irland die Daumen! :-)

Wir haben ein Video für euch, wo ihr Brendan in einem kurzen Video, in dem er vorgestellt wird, kennenlernen könnt:

 

 

WAS SAGST DU DAZU?