Nicky Byrne

Dublin, Irland – Mediengerüchten
zufolge könnte der Westlife-Sänger Nicky Byrne demnächst seine Koffer für Stockholm packen und dort Irland vertreten.

Zweifelsohne ist es ein sehr interessantes Gerücht, dass Nicky Byrne Irland vertreten könnte. Dies würde möglicherweise sehr viele Westlife-Fans mehr als nur erfreuen. Laut der irischen Zeitung „The Independent“ würde man den durch die Band Westlife bekannten Sänger intern auswählen und somit direkt ein Ticket nach Stockholm überreichen. Allerdings gab es von Seiten des irischen Rundfunks RTÉ keine offiziellen Angaben weder zu diesem Gerücht, noch allgemein zum Auswahlverfahren des irischen Vertreters beim Eurovision Song Contest 2016. Bisher gab es stets eine nationale Vorausscheidungs im Rahmen der „Late Late Show“, in der fünf Kandidaten gegeneinander antraten. Nähere Informationen zum diesjährigen Auswahlverfahren soll es laut RTÉ im Laufe des Monats geben.

Abgesehen von der Popularität durch Westlife ist uns Nicky Byrne auch als Punktesprecher beim Eurovision Song Contest bekannt, der seit dem Jahr 2013 die Ergebnisse des irischen Votings präsentiert. Das letzte erfolgreiche Eurovision Song Contest-Jahr für Irland war 2011, als man mit dem Musikduo Jedward, das aus den beiden Zwillingsbrüdern John und Edward Grimes besteht, am 8. Platz im Finale mit 119 Punkten landete.

Früher gehörte Irland zu den erfolgreichsten Ländern, denn bisher konnte kein Land so häufig gewinnen wie Irland in den Jahren 1970, 1980, 1987, 1992, 1993, 1994 und 1996 – fast eine Aneinanderreihung von Siegen. Könnte man mit einem Sänger wie Nicky Byrne die Tradition weiterführen? Noch ist das Gerücht nicht bestätigt, wir werden sehen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here