Eine der Finalisten: Alda Dís Arnardóttir, Foto: pressphotos.biz
Eine der Finalisten: Alda Dís Arnardóttir, Foto: pressphotos.biz

Reykjavik, Island – Alda Dís, Elísabet Ormslev und Þórdís & Guðmundur haben die Zuschauer per Televoting ins Finale gewählt.

Sechs Kandidaten traten gestern in Reykjavik im zweiten „Söngvakeppnin“ Semifinale auf. Drei Kandidaten haben es ins Finale geschafft, welches am 20. Februar stattfinden wird:

  • Alda Dís Arnardóttir – Augnablik
  • Elísabet Ormslev – Á ný
  • Þórdís Birna Borgarsdóttir & Guðmundur Snorri SigurðarsonSpring yfir heiminn

Heute Abend ausgeschieden:

  • Erna Mist & Magnús ThorlaciusÓtöluð orð
  • Helgi Valur ÁsgeirssonÓvær
  • Pálmi GunnarssonÉg leiði þig heim

In den letzten Jahren war es üblich, dass nach Abschluss der beiden Söngvakeppnin Semifinali eine Wildcard von einer Jury an einen ausgeschiedenen Kandidaten vergeben wurde. Auf diese Wildcard wird in diesem Jahr verzichtet, somit findet das Finale nur mit diesen sechs Interpreten statt:

  • Erna Hrönn & Hjörtur Traustason Hugu minn er
  • Greta Salóme Raddirnar
  • Karlotta Sigurðardóttir Óstöðvandi
  • Elísabeth Ormslev Á ný
  • Alda Dís Arnardóttir Augnablik
  • Þórdís Birna & Guðmundur Snorri Spring yfir heiminn
SÖNGVAKEPPNIN 2016: FAN VOTING

WAS SAGST DU DAZU?