Hatari und Hera Björk haben es ins Finale geschafft!

Hatari und Hera Björk / Foto: RÚV

In Island begann heute Abend die nationale Vorausscheidung zum ESC, Söngvakeppnin 2019. Im ersten Semifinale traten fünf Kandidaten an. Darunter auch die ESC-Teilnehmerin von 2010 Hera Björk. Zwei Kandidaten haben sich für das Finale am 2. März qualifiziert. Die Entscheidung über Qualifikanten trafen gemeinsam eine Jury und die Zuschauer.

Für das Finale qualifiziert

Vorerst ausgeschieden*

*Das isländische Rundfunk RÚV behält sich vor, nach Abschluss beider Semifinali eine zusätzliche Wildcard unter den sechs ausgeschiedenen Kandidaten zu vergeben.

Playlist des ersten Semifinalies

Semifinale 2 am 16. Februar

Wir sind gespannt auf Deine Meinung zu diesem Beitrag!