israel2017Israel – Das Finale der israelischen Vorausscheidung zum Eurovision Song Contest „Hakochav haba“ findet am 13. Februar 2017 statt.

In Israel wird der Eurovision Song Contest Teilnehmer für Kiew durch die traditionelle Vorausscheidung „Hakochav haba“ gefunden. Diese ist voll im Gange und hat einen relativ komplizierten Ablauf – im „Normalfall“ ist Litauen für komplizierte Vorausscheidungsabläufe zuständig.

Durch die Show, die über 10 Runden laufen wird, wird zunächst der Teilnehmer gefunden, erst danach bekommt der Gewinner den passenden Song. Auf dieselbe Art und Weise wurden sowohl Nadav Guedj (Israel 2015) als auch Hovi Star (Israel 2016) gewählt. Die Show wird auf Channel 2 ausgestrahlt und wird von Rotem Sela, Assi Azar und Yael Goldman moderiert. In der Jury sitzen Harel Ska’at (Israel 2010), Keren Peles, Static und Ben-El Tavori. Das Finale der Show ist für den 13. Februar gesetzt.

Damit sich die Kandidaten in die weitere Runde qualifizieren können, brauchen sie mindestens 70% positiven Stimmen. Jeweils zehn Prozent der Stimmen vergeben die Juroren, der Rest wird per Televoting ermittelt. Inzwischen gab es vier Shows und insgesamt 19 Kandidaten schafften es in die nächste Runde. Mit 95% liegt derzeit Diana Golbi in Führung.

[Update: 25.01.2017]

20 Kandidaten der „Hakochav haba“ Vorausscheidung sind bekannt. Das sind:

  1. Beatbox Element
  2. Beta Zinc
  3. Chen Maximov
  4. Chen Zimerman & Noy Eisen
  5. David Vanesian
  6. Diana Golbi
  7. Elayev Family
  8. Halli Lewis
  9. Helen Kalandse
  10. Imri Ziv
  11. Judy Layne
  12. Julietta
  13. Lee Sabach
  14. Osher Biton
  15. Ron Buchbut
  16. Sapir Nahon
  17. Ta-Le-Te
  18. Yona Shabin
  19. Yonit Zaidenberg
  20. Yosef Gal

Am 30. und 31. Jänner finden zwei Achtelfinali statt. Die Semiifnali folgen am 6. und 7. Februar. Am 13. Februar gibt es dann das Finale mit vier Kandidaten.