Der israelische Beitrag Toy ist ein musikalisch außergewöhnliches Statement, das einen Bogen zur #MeToo-Bewegung spannt.

Nun ist der Beitrag bekannt, mit dem Israel heuer beim Song Contest vertreten wird. Netta Bazilai, die zuvor die Castingshow „HaKokhav HaBa“ („Rising Star“) gewonnen hat, wird Toy singen. Toy wurde von Doron Medalie und Stav Beger geschrieben. Medalie schrieb auch die Beiträge Golden Boy (Israel 2015) und Made Of Stars (Israel 2016).

In Toy geht es ordentlich zur Sache. Der Beat ist extrem hart und knackig, wie man es von Beyoncés Run the World (Girls) her kennt. Und das lautmalerische Hühnergeschrei hat vielleicht jetzt schon Kultstatus erlangt. Netta hat mit Toys einen kantigen und extravaganten Song erhalten, der so manch anderer schrillen Konkurrentin aus dem ersten Semi, beispielsweise Saara Aalto (Finnland) und Elina Netšajeva (Estland), ein wenig den Glanz nehmen wird.

Was sagst Du dazu?