Die Kandidaten des italienischen Sanremo-Festivals 2019 sind bekannt!

Der italienische Rundfunk RAI hat die 22 Sanremo-Teilnehmer bekannt gegeben. Zugleich informierte der Rundfunk, dass der Gewinner des Festivals Italien beim ESC 2019 in Tel Aviv vertreten darf.

  • Pwaola Turci – L’ultimo ostacolo
  • Simone Cristicchi – Abbi cura di me
  • Zen Circus – L’amore è una dittatura
  • Anna Tatangelo – Le nostre anime di notte
  • Loredana Bertè – Cosa ti aspetti da me
  • Irama – La ragazza con cuore di latta
  • Ultimo – I tuoi particolari
  • Nek – Mi farò trovare pronto
  • Motta – Dov’è l’Italia?
  • Il Volo – Musica che resta
  • Ghemon – Rose viola
  • Federica Carta ft. Shade – Senza farlo apposta
  • Patty Pravo & Briga – Un pò come la vita
  • Negrita – I ragazzi stanno bene
  • Daniele Silvestri – Argente vivo
  • Ex-Otago – Solo una canzone
  • Achille Lauro – Rolls Royce
  • Arisa – Mi sento bene
  • Francesco Renga – Aspetto che torni
  • Boomdabash – Per un milione
  • Enrico Nigiotti – Nonno Hollywood
  • Nino D’Angelo i Livio Cori – Un’altra luce

Zusätzlich haben Einar und Mahmood als Gewinner der Giovani-Kategorie Wildcards erhalten. Sie werden nachträglich die Songs für das Festival erhalten.

Welche Kandidaten kennen wir bereits?

Zunächst nehmen Il Volo wieder teil. Beim ESC in Wien 2015 wurden sie mit Grande Amore Dritter. Die Gewinner der gestrichenen Kategorie „Nuove Proposte“ nehmen auch teil: Anna Tatangelo (2002), Ultimo (2018) und Arisa (2009). Loredana Bertè ist einer der bekanntesten Namen im Teilnehmerfeld. Für die, die es nicht wussten: Sie ist die Schwester der 1995 verstorbenen Sängerin Mia Martini, die Italien 1977 und 1992 beim ESC vertrat. Weitere bekannten Namen sind Nek, Francesco Renga (Sanremo Gewinner 2005) und Simone Cristicchi (Sanremo Gewinner 2007).

Sanremo 2019 findet vom 5. bis 9. Februar statt.

Wir sind gespannt auf Deine Meinung zu diesem Beitrag!