Mit einer Länge von nur 2 Minuten 35 Sekunden zählt der Song zu den kürzeren ESC-Beiträgen.

Heute veröffentlichte die BBC ihren diesjährigen Beitrag beim Eurovision Song Contest in Rotterdam. Gesungen wird der zeitgemäße Pop-Song von James Newman, Bruder des berühmten Sängers John Newman. James hat als Songwriter selbst bei My Last Breath mitgewirkt. Unterstützung bekam er von Ed Drewett, Adam Argyle und Iain James (Co-Songwriter des Gewinnersongs Running Scared aus Aserbaidschan 2011).

Der Titel des Lieds ist nicht neu. Schon 2015 sang die Griechin Maria Elena Kyriakou einen Beitrag unter demselben Namen.

Wie gefällt euch der britische Beitrag?