Norwegen – Jowst feat. Aleksander Walmann gewinnen mit Grab the moment den norwegischen Melodi Grand Prix.

Heute Abend wählten auch Norweger ihren Eurovision Song Contest Vertreter für Kiew. 10 Kandidaten gingen in heurigem Melodi Grand Prix an den Start. Vier Kandidaten wurden von den internationalen Juroren und Zuschauern in die zweite Wertungsrunde, das sogenannte Superfinale, geschickt. Dort wählten alleine die TV-Zuschauer den Gewinner und Teilnehmer für Kiew. Die Wahl fiel auf Jowst (Joakim With Steen) feat. Aleksander Walmann mit dem Song Grab the moment.

Das Ergebnis im Superfinale:
  1. Jowst feat. Aleksander Walmann – Grab the moment
  2. Ammunition – Wrecking crew
  3. Elin & The Woods – First step in faith (Oadjebasvuhtii)
  4. Ulrikke – Places
Ausgeschieden:
  • Jenny Augusta – I go where you go
  • Rune Rudberg Band – Run run away
  • Kristian Valen – You & I 
  • In Fusion – Nothing ever knocked us over
  • Amina Sewali – Mesterverk
  • Ella – Mama’s boy