PoliGenova-Bulgarien-2016Sofia, Bulgarien – Heute wurde der letzte Beitrag für den Eurovision Song Contest 2016 veröffentlicht: Poli Genova singt If Love Was A Crime für Bulgarien.

Heute wurde das Video vom bulgarischen Beitrag 2016 auf Youtube präsentiert, in die Lyrics hatten wir schon vor ein paar Tagen einen Einblick bekommen. If Love Was A Crime ist eine Produktion mit internationalem Potenzial, welche auch bestimmt gut im Radio zu hören ist. Poli Genova nahm schon mal im Jahr 2011 am Eurovision Song Contest teil und hat somit schon die gewisse Erfahrung um an diesem Wettbewerb teilzunehmen.

Teodosi Spasov, ein renommierter bulgarischer Flötist, verleiht dem Songs eine interessante und einzigartige Atmosphäre. Die Komponisten und Produzenten des Songs sind Borislav Milanov, Sebastian Arman und Joacim Bo Persson. Poli nahm auch am kreativen Prozess Teil und ist Co-Autor des Textes. Der Song handelt vom Mut der Menschen, welche es lieben etwas zu wagen, und bereit sind für ihre Gefühle zu kämpfen – ungeachtet der etwaigen Diskriminierung und der öffentlichen Meinung.

„The song is powerful, engaging and casts the one and only universal message – love is above all other circumstances. Love is something we discover everywhere around us and it is a feeling that is an essential part of us. It brings us energy and faith. And we feel exactly the same way, because we know love is what makes us unstoppable. We want this message to reach everyone in this world“, sagt Poli Genova über ihren Song.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here