Zwei weitere Finalisten von „Supernova 2018“ stehen fest.

Heute Abend fand in Lettland das zweite „Supernova“-Semifinale statt. Wieder nahmen sieben Kandidaten teil. Die Zuschauer und eine Expertenjury haben zwei weitere Kandidaten ins Finale am 24. Februar geschickt.

Update (12.02.2018): Das lettische Fernsehen hat das Ergebnis des Online-Votings auf Grund von Unregelmäßigkeiten nachträglich annuliert(!) Es zählen nur noch die Stimmen aus dem Televoting, wonach Markus Riva es auf den zweiten Platz geschafft hat und er damit mit Madara und Ritvars ins Finale rückt.

Weiter im Finale:
Ausgeschieden:

So habt ihr abgestimmt:

Nächste Woche haben noch sieben weitere Künstler die Möglichkeit, ins Finale zukommen.

Wir sind gespannt auf Deine Meinung zu diesem Beitrag!