In Litauen stehen die ersten drei Finalisten fest. Das sind Jurgis Brūzga, The Roop und Kotryna Juodzevičiūtė.

Gestern Abend fand in Litauen das erste „Eurovizijos“ Semifinale statt. Das war nach zugleich auch die erste Live-Sendung, nachdem alle Vorrunden Mittwochs aufgenommen warn und Samstags ausgestrahlt. In gestrigem Semifinale gingen sieben Kandidaten an den Start. Die Jury und die Zuschauer wählten die erste drei Kandidaten für das Finale am 11. März. Hier die Ergebnisse:

Für das Finale qualifiziert:
  1. Jurgis Brūzga – 4 love – 22 (12+10)
  2. The Roop – Yes I do – 19 (7+12)
  3. Kotryna Juodzevičiūtė – That girl – 16 (6+10)
Ausgeschieden:
  1. Greta Zazza – Broken shadows – 14 (6+8)
  2. Godo – Fire fountain – 13 (8+5)
  3. Silvija Pankūnaitė & Gerai Gerai – More than you know – 13 (6+7)
  4. Gabrielius Vagelis – The distant – 8 (4+4)

Nächsten Samstag findet das zweite Semifinale mit diesen Kandidaten statt:

  1. Twosome – Hello
  2. Paula – 1, 2, 3
  3. Ieva Zasimauskaitė – When we’re old
  4. Monika Marija – The truth
  5. Saulės Kliošas – Įkvėpk ir Nepaleisk
  6. Marija – This love
  7. Rūta Loop – Positive thoughts

Hier kannst du Videos aller Songs, die noch im Rennen sind, anschauen und anschließend für deine Favoriten abstimmen:

Wir sind gespannt auf Deine Meinung zu diesem Beitrag!