Selbst die Fans waren überrascht.

Fast im Eurovision-Trubel untergegangen ist der Auftritt von Loreen im Rahmen des „Europe Day“ am 9. Mai 2018. Dort sang sie ’71 Charger (Singleauskoppliung aus dem Album „Ride“)Statements (Melodifestivalen, 2017) und natürlich Euphoria! Die eigentliche Sensation war ihre neue Haarpracht. So auffällig anders waren die äußerst kurzen gefärbten Haare, dass sie selbst während des Auftritts es selbst ansprechen musste.

Loreen gewann 2012 mit Euphoria den Eurovision Song Contest in Baku für Schweden. Euphoria gehört zu den kommerziell erfolgreichsten Eurovision-Songs aller Zeiten. In Österreich belegte der von Thomas G:son und Peter Boström geschriebene Song drei Wochen lang den ersten Platz in den Single-Charts und war insgesamt elf Wochen lang in den Top 10 zu finden.

Deine Meinung zu diesem Beitrag ...