Malta 2014

Malta

RUNDFUNK: PBS
ERSTE TEILNAHME: 1971
HÖCHSTE PLATZIERUNG: 2 (2002, 2005)
HÖCHSTE PUNKTZAHL: 192 (2005)
NIEDRIGSTE PUNKTZAHL: 1 (2006)

chiara-maltaMalta nahm erstmals 1971 am Eurovision Song Contest in Dublin mit Joe Grech teil, belegte dort aber nur den letzten Platz mit Marija l-Maltija. Nach einem weiteren letzten Platz 1972 pausierte man zwei Jahre, ehe man 1975 zurückkehrte und einen Platz im Mittelfeld mit Renato und dem Song Singing this Song erreichte. Von 1976 bis 1990 zog sich Malta aus dem Wettbewerb zurück. Seit 1991 nimmt Malta aber wieder am Song Contest teil und hat seitdem kein einziges Jahr mehr ausgesetzt. Von 1991 bis 2005 landeten 11 von 15 Beiträge unter die Top 10. Darunter zweimal auf Platz 2: 2002 in Tallinn mit Ira Losco und 7th Wonder und 2005 in Kiew mit Chiara und Angel. Die Sängerin Chiara erreichte 1998 in Birmingham auch Platz 3 mit The One That I Love. Sie nahm übrigens ein drittes mal für Malta in 2009 in Moskau mit What If We teil, erreichte dort aber nur Platz 22 im Finale. Auch Mary Spiteri erreichte mit Little Child Platz 3 1992 in Malmö. Seit 2006 ist Malta jedoch wenig erfolgreich geworden: 4-mal schafften die Kandidaten keine Qualifikation ins Finale (2007, 2008, 2010, 2011). Von den vier übrigen Finalisten erzielte nur Gianluca Bezzina 2013 in Malmö einen Platz unter die Top 10 – es war ein 8. Platz mit dem Song Tomorrow.