Die 28 Teilnehmer des Melodifestivalen 2018 sind bekannt!

In Schweden gibt es 2018 wieder ein mehrwöchiges großes TV-Spektakel. Aus über 2500 Einsendungen wählte eine interne Jury 28, welche bei der nationalen Vorausscheidung zum Eurovision Song Contest „Melodifestivalen 2018“ antreten werden. Darunter sind auch einige Bekannten wie z.B. Marietta (MF 2015 und 2017), Benjamin Ingrosso (MF 2017), Kikki Danielson (ESC 1985) – sie ist heute morgen auf dem Weg zum Pressetermin auf der Straße umgeknickt und hat sich den Fuß gebrochen! – , Samir & Viktor (MF 2015 und 2016).

Die überraschendste Kandidatin unter den Glücklichen ist Margaret! Sie trat mit dem Song Cool Me Down 2016 beim polnischen Vorentscheid auf und wurde dort Zweite. Ihren damaligen Beitrag schrieb ein schwedisches Produzenten-Team. Also, warum es nicht mal beim Melodifestivalen probieren? Wir hoffen, dass sie in der Zwischenzeit Weiterbildungskurse in den Disziplinen Gesang und Bühnenpräsenz genommen hat.

Hier nun die komplette Liste mit allen Künstlern, Beiträgen und Songwritern nach Sendung und Startreihenfolge geordnet:

03.02.2018: Erstes Semifinale in Karlstad, Löfbergs Arena
  • Renaida: All the feels (Laurell Barker, Jon Hällgren, Peter Barringer, Lukas Hällgren)
  • Benjamin IngrossoDance you off (Benjamin Ingrosso, MAG, Louis Schoorl, K Nita)
  • Edward BlomLivet Pa En Pinne (Edward Blom, Thomas G:son, Stefan Brunzell, Kent Olsson)
  • John LundvikMy Turn (Anna-Klara Folin, John Lundvik, Jonas Thander)
  • Kikky Danielson: Osby Tennesse (Sulo Karlsson, Kikki Danielsson)
  • Sigrid Bernson: Patrick Swayze (Andrej Kamnik, Josefin Glenmark, Peg Parnevik, Sigrid Bernson)
  • Kamferdrops: Solen Levar Var Hos Dig (Herbert Trus, Danne Attlerud, Martin Klaman, Kristoffer Tømmerbakke, Erik Smaaland, Kamferdrops)
10.02.2018: Zweites Semifinale in Göteborg, Scandinavium
  • Ida Redig: Allting Som Vi Sa (Yvonne Dahlbom, Jesper Welander, Ida Redig)
  • Jonas Gardell: Det Finns En Vag (Calle Kindbom, Jonas Gardell, Mats Tärnfors)
  • MargaretIn my Cabana ( Anderz Wrethov, Linnea Deb, Arash Labaf, Robert Uhlman)
  • Liamoo: Last Breath (Liam Cacatian Thomassen, Morten Thorhauge, Peter Bjørnskov, Lene Dissing)
  • Samir & Viktor: Shuffla (Andreas ”Stone” Johansson, Denniz Jamm, Costa Leon, Samir Badran, Viktor Frisk)
  • Mimi WernerSongburning (Göran Werner, Mimi Werner, Niki Niki, Carl Varga, Johan Åsgärde, Oliver Lundström)
  • Stiko Par LarssonTitta Vi Flyger (Stiko Per Larsson, Emil Rotsjö)
17.02.2018: Drittes Semifinale in Malmö, Malmö Arena
  • Martin Almgren: A bitter Lullaby (Josefin Glenmark, Märta Grauers)
  • Dotter: Cry (Linnea Deb, Peter Boström, Thomas G:son, Johanna ”Dotter” Jansson. )
  • Moncho: Cuba Libre ( Jimmy Jansson, David Strääf, Markus Videsäter, Axel Schylström, Moncho)
  • Mendez: Everyday (Leopoldo Mendez, Jimmy Jansson, Palle Hammarlund)
  • Kalle Mordeus; Orsa Spelman – Min Drom ( Thomas G:son, Alexzandra Wickman )
  • Jessica Anderson: Party voice ( Fredrik Kempe, David Kreuger, Niklas Carson Mattsson, Jessica Andersson)
  • Barbi Escobar: Stark (Barbi Escobar, Costa Leon, Andreas ”Stone” Johansson)
24.02.2018: Viertes Semifinale in Örnsköldsvik, Fjällräven Center
  • Felica OlssonBreak that Chain (Bobby Ljunggren, Kristian Lagerström, Henrik Wikström, Joy Deb)
  • Felix Sandman: Every single day (Noah Conrad, Tony Ferrari, Parker James, Jake Torry, Felix Sandman)
  • Mariette: For you (Jörgen Elofsson)
  • Rolandz: Fuldans (Fredrik Kempe, David Kreuger, Robert Gustafsson, Regina Hedman)
  • Emmi Christensen:Icarus (Thomas G:son, Christian Schneider, Andreas Hedlund, Sara Biglert)
  • Elias Abbas:Mitt Paradis (Anderz Wrethov, Hamed “K-One” Pirouzpanah, Sami Rekik)
  • Olivia:Never Learn (Anton Ewald, Jonas Wallin, Trond Smeplass )

Aus jeder Sendung kommen die zwei Beiträge mit den meisten Stimmen ins Finale. Die Dritt- und Viertplatzierten dürfen in der Andra Chansen („Zweite Chance“), die am 3. März 2018 in Kristianstad ist, auf einen Finaleinzug hoffen. Das Finale ist am 10. März 2018, wie gewohnt, in Stockholm.