Loreen ist im vierten Halbfinale des Melodifestivalen.

Schweden – Die Hörproben des vierten und letzten Halbfinals sind online!

An diesem Samstag geht im hohen Norden gelegenen Skellefteå der Melodifestivalen-Wahnsinn um. Sieben Kandidaten nehmen teil, darunter auch die frühere Song Contest Gewinner Loreen! Vier Kandidaten werden in die nächsten Runde gehen: Zwei ins Finale, zwei in die Second Chance Runde. Hier sind die sieben Teilnehmer:

  • Jon Henrik Fjällgren feat. Aninia„En värld full av strider (Vearelde gusnie jeenh vigkieh)“
  • Alice „Running with Lions“
  • Les Gordons „Bound to Fall“
  • Wiktoria „As I Lay Me Down“
  • Axel Schylström „När ingen ser“
  • Sara Varga and Juha Mulari „Du får inte ändra på mig“
  • Loreen „Statements“

Die Songausschnitte aller Kandidaten kannst du hier auf Melodifestivalen Website anhören.

2 KOMMENTARE

  1. Natürlich wird jeder Song von Loreen an „Euphoria“ gemessen, auch unbewusst, keiner wird aber an Euphoria-Erfolg anknüpfen können, so auch „Statements“ nicht. Und, Loreen schreit ja gern, „Euphoria“ hat sich ja auch öfters in den letzten Jahren bis zu Unerkennbarkeit geschrien :-))))

  2. also wenn das die besten Momente des Liedes von Loreen sind, na dann Gute Nacht. Nach 1 Minute des Liedes und nach weiteren 30 Sekunden als Video muss ich mich schon fragen: Wo ist jetzt „der“ Song. Ich höre in meinen Ohren nur ein Geschrei.
    Aber jetzt mal ehrlich (und ich weiß ich werde mir jetzt viele Feinde machen) aber was raucht „die Alte“ da jeden Tag. . Das ist nicht nur akustisch sondern auch optisch eine Vergewaltigung meiner Sinne.

WAS SAGST DU DAZU?