Montenegro 2014

Montenegro

RUNDFUNK: RTCG
ERSTE TEILNAHME: 2007
HÖCHSTE PLATZIERUNG: 19 (2014)
HÖCHSTE PUNKTZAHL: 44 (2009 SF)
NIEDRIGSTE PUNKTZAHL: 20 (2012 SF)

Finale-09.05.2014-Generalprobe-1-118Montenegro nahm erstmals 2007 am Wettbewerb teil, schied jedoch mit Stevan Faddy und dem Song Ajde kroči im Semifinale aus. Auch in den beiden Folgejahren schafften weder Stefan Filipović noch Andrea Demirović die Qualifikation. 2010 zog sich RTCG aus finanziellen Gründen vom Eurovision Song Contest zurück. 2011 hatte sich RTCG zunächst auf die provisorische Teilnehmerliste setzen lassen, stornierte die Teilnahme aber ebenfalls aus finanziellen Gründen. 2012 kehrte das Land mit Rambo Amadeus und dem Song Euro Neuro zum Wettbewerb zurück, schied aber – wie im Folgejahr 2013 mit Who See feat. Nina Žižić und Igranka – im Semifinale aus. Erst 2014 erreichte Sergej Ćetković mit dem Song Moj svijet das Finale und kam dort auf Platz 19.