Niederlande gewinnt mit Duncan Laurence und dem Song Arcade den 64. Eurovision Song Contest 2019 in Tel Aviv! Wir gratulieren ganz herzlich!

Das ursprüngliche Ergebnis des Finales.

Update: 22.05.2019
Das korrigierte Ergebnis

Heute korrigierte die EBU die Endergebnisse des Wettbewerbs. Durch einen menschlichen Fehler gab es im durchschnittlichen Juryergebnis von Weißrussland Fehlplatzierungen, so dass statt die ersten zehn Ränge die letzten zehn Ränge Punkte erhielten. So gewann nicht wie am Finalabend angekündigt Schweden das Juryvoting, sondern Nordmazedonien. Ebenso gab es einige Änderungen in den Platzierungen der einzelnen Teilnehmer im Finale. Dasselbe gilt für die Punktzahl der Finalisten. Hier nun das korrigierte Ergebnis des Finales:

  1. Niederlande (498 Punkte)
  2. Italien (472 Punkte)
  3. Russland (370 Punkte)
  4. Schweiz (364 Punkte)
  5. Schweden (334 Punkte)
  6. Norwegen (331 Punkte)
  7. Nordmazedonien (305 Punkte)
  8. Aserbaidschan (302 Punkte)
  9. Australien (284 Punkte)
  10. Island (232 Punkte)
  11. Tschechische Republik (157 Punkte)
  12. Dänemark (120 Punkte)
  13. Zypern (109 Punkte)
  14. Malta (107 Punkte)
  15. Slowenien (105 Punkte)
  16. Frankreich (105 Punkte)
  17. Albanien (90 Punkte)
  18. Serbien (89 Punkte)
  19. San Marino (77 Punkte)
  20. Estland (76 Punkte)
  21. Griechenland (74 Punkte)
  22. Spanien (54 Punkte)
  23. Israel (35 Punkte)
  24. Weißrussland (31 Punkte)
  25. Deutschland (24 Punkte)
  26. Großbritannien (11 Punkte)

Die Ergebnisse der Semifinali sind auch bekannt. Österreich beendete die Teilnahme im zweiten Semifinale auf dem vorletzten 17. Platz. Paenda und ihr Song Limits erhielten 21 Punkte und zwar von der Jury. Vom Publikum via Televotings gab es 0 Punkte für den österreichischen Beitrag.

1 KOMMENTAR

WAS SAGST DU DAZU?