Niederlande 2014

Niederlande

RUNDFUNK: TROS
ERSTE TEILNAHME: 1956
HÖCHSTE PLATZIERUNG: 1 (1957, 1959, 1969, 1975)
HÖCHSTE PUNKTZAHL: 238 (2014)
NIEDRIGSTE PUNKTZAHL: 0 (1962, 1963)

teach-in-niederlandenDie Niederlande sind von Anfang an beim Wettbewerb dabei. Erst zweimal blieb das Land dem Wettbewerb freiwillig fern, nämlich 1985 und 1991. 1995 und 2002 durfte wegen schlechter Vorjahresplatzierungen kein Beitrag eingereicht werden. Die Niederlande konnten insgesamt viermal gewinnen: 1957 mit Corry Brokken und dem Song Net als toen. Die Sängerin nahm auch im Folgejahr mit Heel de wereld teil, wurde jedoch nur Vorletzte. Gleich im nächsten Jahr wurde Niederlande wieder Sieger, mit Teddy Scholten und dem Song Een beetje. 1969 musste Lenny Kuhr, die mit De troubadour gewann, den ersten Platz mit drei weiteren Ländern teilen. 1975 waren Teach-In mit Ding-a-dong die bisher letzten Sieger. Auf der anderen Seite konnten sich alle Beiträge bis einschließlich 1970, die nicht gewannen, nicht einmal in der ersten Tabellenhälfte platzieren. Zudem kamen die Niederlande viermal auf den letzten Platz, davon zweimal mit null Punkten. Die Nullpunkte Nummern waren Katinka von De Spelbrekers (1962) und Een spelldoos von Annie Palmen (1963). 2004 mussten sich die Niederlande erstmals über das neu eingeführte Semifinale qualifizieren. In der Vorrunde noch auf dem sechsten Platz gelandet, musste man sich im Finale, mit dem Song Without You der Band Re-union, mit dem 20. Platz zufrieden geben. Von 2005 bis 2012 scheiterten die Niederlande acht mal in Folge im Semifinale – und damit häufiger als jedes andere Land. 2013 gelang mit Anouk und Birds erstmals wieder der Einzug ins Finale, ebenso 2014 mit den Common Linnets und Calm After The Storm. Während Anouk mit Platz 9 das beste Ergebnis seit 1999 erzielte, erreichten The Common Linnets mit dem ersten zweiten Platz für die Niederlande das beste Ergebnis seit dem letzten Sieg 1975.