Norwegen 2014

Norwegen

RUNDFUNK: NRK
ERSTE TEILNAHME: 1960
HÖCHSTE PLATZIERUNG: 1 (1985, 1995, 2009)
HÖCHSTE PUNKTZAHL: 387 (2009)
NIEDRIGSTE PUNKTZAHL: 0 (1978, 1981, 1997)

Elisabeth-Andreassen-NorwegenNorwegen nimmt seit 1960 am Wettbewerb teil und konnte diesen bisher dreimal gewinnen: 1985 mit Bobbysocks und La Det Swinge, 1995 mit Secret Garden und Nocturne und zuletzt 2009 mit Alexander Rybak und Fairytale. Der Song von Alexander Rybak Fairytale hält den Rekord mit den meisten erhaltenen Punkten (387) in der bisherigen Eurovision Song Contest Geschichte. 21-mal kamen die norwegischen Beiträge unter die Top 10, davon 11-mal unter die Top 5. Auf der anderen Seite landeten 11 norwegischen Beiträge auf dem letzten Platz, zuletzt 2012 in Baku mit Tooji und Stay. Einige Teilnehmer Norwegens waren mehrmals für das Land am Start: Anita Skorgan (1977, 1979 und 1982) erreichte ihre beste Platzierung 1979 mit Oliver (Platz 11), Kirsti Sparboe (1965, 1967 und 1969) war am besten mit ihrem Debüt mit Karussell dran (Platz 13), Jahn Teigen (1982, 1983, 1978) konnte mit Do-Re-Mi auf Platz 9 landen, Anne-Karine Strøm (1974 und 1976) war die einzige Teilnehmerin, die schaffte beide Male Letzte zu sein, Ketil Stokan (1986, 1990) war 1986 mit Romeo erfolgreicher (Platz 9) als 1990 mit Brandenburger Tor (letzter Platz), Nora Brockstedt (1960 und 1961) schaffte mit ihren beiden Songs unter die Top 10; mit Voi Voi war sie 1960 Vierte, mit Sommer i Palma ein Jahr später Siebte. Nur eine norwegische Sängerin war mehrmals als die anderen beim Eurovision Song Contest am Start – Elisabeth Andreassen. Zunächst war sie 1982 als Teil des Duetts Chips für Schweden am Start. Die erste Teilnahme für Norwegen 1985 wurde gleich, auch wenn überraschend, mit dem Sieg belohnt; Als Bobbysocks (im Duett mit Hanne Krogh). 1994 sang sie für Norwegen, im Duett mit Jan Werner Danielsen, den Song Duett und erreichte Platz 6 unter 25 Teilnehmer. 1996 in Olso sang sie zum ersten, und überhaupt zum letzten Mal beim Eurovision Song Contest, als Solokünstlerin für Norwegen. Das Endergebnis war der zweite Platz mit dem Song I evighet.