Das 2. Halbfinale des Festival RTP da Canção 2020

Am Wochenende suchte Portugal weitere vier Kandidaten für das Finale am 7. März in Elvas. Sónia Araújo und José Carlos Malato führten durch das Programm. Hier kann man das Ergebnis des ersten Halbfinals sehen.

In diesem Halbfinale starteten nun auch der Sieger der Masterclass von Antena 1 Cláudio Frank und die Gewinner der offenen Ausschreibung Dubio feat. +351.

Hier die acht Kandidaten, die sich zur Wahl stellten:

Dubio feat. +351 – Cegueira
Luiz Caracol & Gus Liberdade – Dói-me o país
Judas – Cubismo enviesado
Kady – Diz só
Elisa Rodrigues – Não voltes mais
Cláudio Frank – Quero-te abraçar
Tomás Luzia – Mais real que o amor
Jimmy P – Abensonhado

Wieder entschieden zu 50 % eine Jury und die Zuschauer das Ergebnis.

Als Sieger gingen folgende Acts hervor:

Kady – Diz só

Elisa Rodrigues – Não voltes mais

Tomás Luzia – Mais real que o amor

Jimmy P – Abensonhado

Im Finale treten die acht Qualifizierten in folgender Reihenfolge an:

1. Filipe Sambado – Gerbera amarela do sul
2. Jimmy P – Abensonhado
3. Tomás Luzia – Mais real que o amor
4. Elisa Rodrigues – Não voltes mais
5. Throes + The Shine – Movimento
6. Kady – Diz só
7. Elisa – Medo de sentir
8. Bárbara Tinoco – Passe-partout

Am 7. März wird dann das große Finale unter der Moderation von Filomena Cautela und Vasco Palmeirim in Elvas stattfinden.