San Marino 2014

San Marino

RUNDFUNK: SMRTV
ERSTE TEILNAHME: 2008
HÖCHSTE PLATZIERUNG: 24 (2014)
HÖCHSTE PUNKTZAHL: 47 (2013 SF)
NIEDRIGSTE PUNKTZAHL: 5 (2008 SF)

Finale-09.05.2014-Generalprobe-1-104San Marino nimmt seit 2008 beim Eurovision Song Contest teil, machte jedoch eine Pause in 2009 und 2010. Das Land schaffte bisher nur einmal eine Qualifikation ins Finale und zwar in 2014 mit Valentina Monetta und dem Song Maybe (Forse). Dort landete sie jedoch nur auf Platz 24 unter 26 Teilnehmer. Valentina Monetta nahm für San Marino auch in 2013 und 2012 am Wettbewerb teil. 2013 erreichte sie einen 11. Platz im Finale mit Crisalide (Vola). In 2012 war sie mit dem Song The Social Network Song (oh oh uh oh oh) vertreten, schied jedoch ebenfalls im Semifinale aus. Alle ihre Songs wurden vom Ralph Siegel komponiert. Abgesehen von Valentina Monetta, waren 2008 die Band Miodio mit dem Song Complice und 2011 Senit mit dem Song Stand By für San Marino am Start.