Drei Sanremo-Gewinner, viele Newcomer – und nur sieben Frauen. Das ist das Teilnehmerfeld des heurigen Sanremo-Festivals. Erfreulich: Die Song-Contest-Veteranen Raphael Gualazzi und Francesco Gabbani sind erneut dabei.

Italienisches Durcheinander durchkreuzte die Pläne des Fernsehsenders RAI. Ursprünglich sollten alle Teilnehmer am 6. Jänner 2020 präsentiert werden. Nur veröffentlichte die italienische Presse schon vorab eine Liste mit 22 Namen. RAI zog nach und bestätigte die Teilnehmerliste. Zwei Namen fehlten bis dahin noch: Rita Pavone und Tosca, Urgesteine der italienischen Musik, sind auch dabei.

Moderation und musikalische Leitung übernimmt dieses Jahr der TV- und Radiomoderator Amadeus. Er moderierte unter anderem in Italien eine Comedyshow. Anders als sein Vorgänger Claudio Baglioni, hat Amadeus bislang keine musikalische Vorgeschichte.

Warum es heuer allerdings nur ganze sieben Künstlerinnen unter die Top 24 geschafft haben, bleibt doch etwas schleierhaft. Dass es den Italienern an hervorragenden Sängerinnen mangelt, ist zu bezweifeln.

Die Favoriten

Hier ein Blick auf die 7 Teilnehmer mit den größten Siegchancen beim Sanremo-Festivals 2020:

Die Teilnehmer im Einzelporträt

Junge und erfahrene Newcomer

Acht Künstler nehmen erstmals bei Sanremo teil.

Der 22-jährige Albert Urso gewann die beliebte italienische Castingshow Amici di Maria De Filippi und brachte das Album Solo heraus, das in Italien 2019 auf Platz 1 der Charts landete.

Elettra Lamborghini ist Enkelin des Autobauers Ferruccio Lamborghini. Der musikalische Durchbruch gelang ihr mit dem Latino-Pop(o)-Song Bem Bem. Für diese Single holte sie Platin in Italien. Sex sells. Die MTV-Moderatorin war auch Mentorin bei The Voice of Italy.

Giordana Angi ist Liedermacherin und kam zuletzt mit Voglio essere tua auf Platz Eins der italienischen Single-Charts.

Levante erreichte als fliegender Engel einen Nummer-Eins-Hit zusammen mit J-AX und Fedez und Stash.

Für etwas Spaß wird die Indierock-Band Pinguini Tattici Nucleari sorgen. Ihr Name soll sich von der Bezeichnung eines schottischen Craft-Beers ableiten.

Riccardo “Riki” Marcuzzo schaffte 2017 mit seinen beiden Alben Perdo le parole und Mania den ersten Platz in den italienischen Charts und zählt somit zu den erfolgreichsten Künstlern dieses Jahrgangs.

Piero Pelù war Frontsänger der italienischen Band Litfiba. Durch das Antikriegslied Il mio nome è mai più wurde er in Italien einem breiteren Publikum bekannt.

Paolo Jannacci ist als Filmkomponist tätig und hat bereits schon mehrfach das Orchester des Sanremo-Festivals dirigiert.

Die Mahmood-Fraktion

Wie schon in den Vorjahren hält Sprechgesang immer mehr Einzug in das traditionelle Musikfestival. Vier Rap-Sänger sind dieses Mal mit im Teilnehmerfeld.

Rancore begleitete 2019 den Sänger Daniele Silvestri für seinen Beitrag Argentovivo.

Achille Lauro nahm im selben Jahr mit Rolls Royce teil.

Anastasio gewann 2018 die Staffel von X-Factor mit dem Song La Fine del mondo.

Junior Cally kennt man eigentlich nur als den „Mann mit der Gasmaske“, bis er sie für dieses Musikvideo ablegte.

Die Legenden

Tosca hat schon viele Male beim Sanremo-Festival teilgenommen. 1996 gewann sie gemeinsam mit Ron mit dem Song Vorrei incontrarti fra cent’ann. Rita Pavone kennt man möglicherweise im deutschsprachigen Raum, weil sie einige Songs auch auf Deutsch performte. Wenn ich ein Junge wär gehört zu ihren bekannteren Liedern.
Mit Paul Anka sang sie Kiddy Kiddy Kiss Me.

Ehemalige Song-Contest-Teilnehmer

Francesco Gabbani wurde 2017 Gewinner der Newcomer-Kategorie in Sanremo. 2018 gewann er mit Occidentalis Karma das Festival und nahm für Italien am Song Contest teil.

Raphael Gualazzi gewann 2011 die Newcomer-Kategorie von Sanremo. RAI ernannte ihn zu Italiens Vertreter beim Song Contest 2011. Es war das Jahr, in dem Italien erstmals nach einer langen Pause teilnahm. Mit seiner Jazznummer Follia d’amore das Jury-Voting gewann und auf dem zweiten Platz in der Gesamtwertung landete.

Die Wiederkehrer

Bugo und Morgan sind beides gestandende Singer-Songwriter. Morgan nahm 2016 als Leadsänger der Band Bluvertigo bei Sanremo teil, schied aber im Halbfinale aus.

Der 38-jährige Sänger Diodato sang schon Sanremo 2018 an der Seite mit Roy Paci das Lied Adesso.

Elodie nahm 2017 mit einem von Emma Marrone mitgeschriebenen Song teil.

Enrico Nigiotti ging 2019 mit Nonno Hollywood an den Start.

Irene Grandi nahm 1994 in Sanremo teil. Im selben Jahr sang sie mit Klaus Lage gemeinsam den Song Weil du anders bist (Così diversi noi).

Die Rockband Le Vibrazioni sang 2018 Così Sbagliato.

Michele Zarrillo gewann 1987 die Newcomer-Kategorie. Seit dem hat er zwölf Mal beim italienischen Musikfestival teilgenommen. Zuletzt 2017 mit Mani nelle mani

Marco Masini gewann Sanremo 2003 mit L’uomo volante. Zuletzt nahm er 2015 am Bewerb teil.

Liste mit den Sanremo 2020-Teilnehmern und ihren Liedern

  • Achille Lauro Me ne frego
  • Alberto Urso Il sole ad est
  • Anastasio Rosso di rabbia
  • Diodato Fai rumore
  • Elettra Lamborghini Musica (e il resto scompare)
  • Elodie Andromeda
  • Enrico Nigiotti Baciami adesso
  • Francesco Gabbani Viceversa
  • Giordana Angi Come mia madre
  • Irene Grandi Finalmente io
  • Junior Cally No grazie
  • Le Vibrazioni Dov’è
  • Levante Tiki Bom Bom
  • Marco Masini Il confronto
  • Michele Zarrillo Nell’estasi o nel fango
  • Morgan mit Bugo Sincero
  • Paolo Jannacci Voglio parlarti adesso
  • Piero Pelù Gigante
  • Pinguini Tattici Nucleari Ringo Starr
  • Rancore Eden
  • Raphael Gualazzi Carioca
  • Riki Lo sappiamo entrambi
  • Rita Pavone Niente (Resilienza 74)
  • Tosca Ho amato tutto

Schnelldurchlauf mit allen 24 Songs

Wissenswertes über das Sanremo-Festival

Wie wird der Gewinner bestimmt?

Eine demoskopische Jury, die Pressejury (akkreditierte Journalisten) und die Fernsehzuschauer bestimmen den Gewinner. Die Stimmen der drei Juries sind praktisch gleich gewichtet.

Grundsätzlich können die Zuschauer an den ersten vier Abenden abstimmen. Diese wirken aber mehr als Stimmungsbarometer. Zur Orientierung werden Ergebnisse der Juries am Ende schrittweise bekanntgegeben.

Alle abgegebenen Stimmen zählen aber nichts mehr, wenn der fünfte und entscheidende Abend beginnt: Dann gibt es zwei Entscheidungsrunden: Zuerst werden die drei Superfinalisten bestimmt. Anschließend dürfen alle drei Juries unter den drei Superfinalisten nochmals wählen. Danach wird der Gewinner bekanntgegeben. Zur Erinnerung: Mahmood gewann letztes Jahr nur deswegen, weil die Presse und die Demoskopen ihn auf den ersten Platz wählten.

Parallel zum Hauptwettbewerb (Kategorie: Big) mit den 24 Künstlern gibt es im Rahmen des Festivals einen Nebenwettbewerb: Hier können noch weniger bekannte Künstler einen Nachwuchspreis gewinnen.

Wer fährt für Italien zum Song Contest nach Rotterdam?

Es muss nicht der Gewinner des Sanremo-Festivals sein. Alle Teilnehmer haben vorher gegenüber RAI schriftlich festgehalten, ob sie zum Song Contest für Italien antreten wollen – oder nicht. Im Klartext heißt das: Der Bestplatzierte, der zum Song Contest fahren will, fährt auch nach Rotterdam.

Wie verläuft das Sanremo-Festival?

Das Sanremo-Festival geht über fünf Abende: vom 4. bis 8. Februar 2020. Am ersten und zweiten Abend präsentieren jeweils zwölf Teilnehmer ihre Songs. Am dritten Abend interpretieren die 24 Künstler zur Abwechslung Lieder aus früheren Sanremo-Jahrgängen. Am vierten und fünften Abend treten alle 24 Künstler nochmals auf. Abgestimmt wird dann am Samstag, den 8. Februar 2020.

Wo kann ich das Sanremo 2020 sehen?

Das gesamte Festival wird live auf RAI 1 und im Internet auf rai.tv übertragen.