Ola Salo, Gina Dirawi und Peter Jöback moderierten Andra Chancen in Halmstad.
Ola Salo, Gina Dirawi und Peter Jöback moderierten Andra Chancen in Halmstad.

Halmstad, Schweden – Endlich wissen wir auch wer in Schweden im Finale steht!

Schweden wählte heute Abend die letzten vier Kandidaten fürs Finale. Das taten sie durch die Andra Chancen (Second Chance) Runde, in der acht Kandidaten zur Auswahl standen. Je zwei Kandidaten mussten Duelle abhalten, der Gewinner des jeweiligen Duells darf dann im „Melodifestivalen“ Finale nächsten Samstag auf der Bühne stehen.

Das sind nun die 12 Teilnehmer des „Melodifestivalen“ Finales, das nächsten Samstag in der Friends Arena in Stockholm stattfindet (in der Startreihenfolge):

  1. Panetoz – Håll om mig hart
  2. Lisa Ajax – My Heart Wants Me Dead
  3. David Lindgren – We Are Your Tomorrow
  4. SaRaha – Kizunguzungu
  5. Oscar Zia – Human
  6. Ace Wilder – Don’t Worry
  7. Robin Bengtsson – Contellation Prize
  8. Molly Sandén – Youniverse
  9. Boris René – Put your love on me
  10. Frans – If I Were Sorry
  11. Wiktoria – Save Me
  12. Samir & Viktor – Bada nakna

Ich persönlich, bin etwas vom Qualität der Songs des diesjährigen „Melodifestivalen“ enttäuscht. Oder liegt es einfach daran, dass ich zu viel in dem ESC-Zeug drin stecke? Wie dem auch sei, am nächsten Samstag steht auch der Gewinner und Vertreter des Gastgebers Schweden. Hier bei uns hast du nun die Möglichkeit bis nächsten Samstag für deine drei „Melodifestivalen“ Favoriten im Fan Voting abzustimmen.

FAN VOTING SCHWEDEN: MELODIFESTIVALEN FINALE 2016!

WAS SAGST DU DAZU?