esc_schweiz-1Zürich, Schweiz – Ab 2. November können Internet User über die Schweizer Kandidaten für SRF und RTR abstimmen.

Die deutschsprachige Schweiz hat die Anmeldung für die nationale Vorausscheidung über die Internet Plattform SRF am 26. Oktober geschlossen. Nun können die Internet User ab 2. November für ihre Favoriten abstimmen. Parallel dazu gibt eine Fachjury ihr Urteil ab (Wertung 50/ 50). Insgesamt zehn Kandidaten werden so für SRF und RTR ermittelt. Wer Lust und Laune hat mitzumachen, kann dies hier tun.

In einer zweiten Phase werden die zehn besten Interpreten der Internetplattform, sowie sechs Kandidaten von RTS und drei Kandidaten von RSI ihren Song live einer Expertenrunde präsentieren. Die Experten bewerten die Live-Kompetenz, die gesangliche Qualität sowie die Bühnenpräsenz. Von diesen 19 Kandidaten schickt das Expertenteam drei für SRF und RTR, zwei für RTS und einen für RSI in die Live-Show, die am 13. Februar 2016 stattfindet.

Mit diesem Auswahlverfahren, das seit 2011 durchgeführt wird, schaffte Mélanie René 2015 in Wien keine Qualifikation ins ESC-Finale. Mit ihrem Song Time To Shine wurde sie im zweiten Semifinale sogar Letzte.

WAS SAGST DU DAZU?