6 Acts in 11 Jahren. San Marino´s Eurovision Recycling Teil 3.

Nach Valentina Monetta (4 Teilnahmen), Serhat (2 Teilnahmen) greift man 2020 auf Senhit zurück, die zuvor 2011 beim Song Contest in Düsseldorf bereits den Mirkostaat und dem Song Stand by vertrat.

Senhit kommt aus Bologna (der am nächsten liegende international Flughafen für San Marino ist dort) und hat Wurzeln aus Eritrea. Den Beitrag, den sie in der ersten Hälfte des zweiten Semi Finale singen wird, erscheint in den kommenden Tagen.

San Marino konnte sich bereits 2 Mal für das Finale qualifizieren. 2014 mit Maybe von Valentina Monetta und dem eher moderierten statt gesungenen Beitrag Say Na Na Na im letzten Jahr des Türken Serhat.

Ob es aller guten Dinge drei sein wird erfahren wir am 14. Mai in Rotterdam.

Welchen Song Senhit in Rotterdam singen wird, wird zwischen Samstag dem 7. März ab 9:00 Uhr und Sonntag dem 8. März bis Mitternacht auf Senhits Website entschieden. In dieser Zeit werden die Fans zwischen zwei Songs abstimmen können. Die Songs heißen Freaky! und Obsessed.

Bis es soweit wird, hier ihr ESC-Beitrag aus Düsseldorf: