Nevena Božović singt erneut für Serbien beim Eurovision Song Contest!

Vor wenigen Minuten wurde in Serbien das Finale der nationalen Vorausscheidung Beovizija 2019 beendet. Die Jury und die Zuschauer haben gemeinsam den Gewinner und serbischen ESC-Teilnehmer gewählt. Es ist Nevena Božović mit dem Song Kruna.

Nevena Božović war 2007 die erste Teilnehmerin Serbiens beim Junior Eurovision Song Contest. Beim ESC 2013 in Malmö war sie Mitglied der Band Moje 3. Damals schied sie mit dem Song Ljubav je svuda im Semifinale aus. Schafft sie beim ESC 2019 in Tel Aviv den Einzug ins Finale?

Das war das Finale von Beovizija 2019

Die Show begann mit dem Auftritt der Moderatoren, die gemeinsam den ESC-Erfolg von ABBA feierten. Gleich danach ginge es weiter mit dem etwas musikalisch verstaubten Teil der Vorausscheidung, nämlich mit der Performance der 12 Finalisten. Anschließend haben die Zuschauer 15 Minuten Zeit gehabt für ihre Favoriten per SMS abzustimmen. Von einer Nummer konnten bis zu 20 Nachrichten gesendet werden. Das gesamte Geld (auch aus den Semifinali) fließt in die Aktion des serbischen Rundfunks „Krebs ist heilbar“. Mit dem Geld wird ein Magnetresonanzgerät für das Klinische Zentrum Serbiens gekauft. Beide Daumen nach oben!!

Das Zeitfenster für das Voting wurde beendet und der Stargast des Abends wurde angekündigt: Željko Joksimović, der vierfache ESC-Teilnehmer. Zweimal sang Joksimović selbst für Serbien (2004 Lane moje und 2012 Nije ljubav stvar), dreimal komponierte er ESC-Beiträge (2006 Lejla für Bosnien und Herzegowina, 2008 Oro für Serbien und 2015 Adio für Montenegro). Nach dem Joksimović zwei weitere Songs performte, den großen Hit Ludak kao ja i einen Neuen Song Možda je to ljubav, durften die Juroren ihre Punkte verteilen. Die Juroren waren:

  • Miroslav Miša Aleksić (Musiker und Mitglied der Band Riblja čorba)
  • Bojana Stamenov (Serbiens ESC-Teilnehmerin 2015)
  • Dejan Ivanović (Songschreiber)
  • Goca Tržan (Sängerin)
  • Aleksandar Milic Mili (Komponist, Produzent und der Vorsitzende der Jury)

Anschließend wurde das SMS-Voting der Zuschauern vorgelesen und zu den Punkten der Juroren addiert. Die Show wurde moderiert von Dragana Kosjerina, Ivan Mihailović, Nebojša Milovanović und Ana Babić.

Beovizija 2019: Das Endergebnis (Jury + Televoting)

  1. Nevena Božović – Kruna (12+8) 20
  2. Dženan Lončarević – Nema suza (7+10) 17
  3. Sashka Janx – Da li čuješ moj glas (10+6) 16
  4. Nataša & Una – Samo bez straha (2+12) 14
  5. Ivana Vladović & Wonder Strings – Moja bol (8+5) 13
  6. Ivan Kurtić – Bella (4+7) 11
  7. Majdan – Budim te (5+3) 8
  8. Lord – Radnički sin (6+2) 8
  9. Sofija Perić – Aritmija (1+4) 5
  10. Jana Šušteršić – Viktorija (3+0) 3
  11. Aleksandra Sekulić – Tugo (0+1) 0
  12. Ana Popović – Lutaš (0+0) 0

Das Finale von Beovizija zum nachschauen

So haben die Leser von Eurovision Austria abgestimmt:

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here