Der isländische Sender RÚV hat die zehn Kandidaten für die diesjährige Vorentscheidung bekanntgegeben.

Darunter ist mit Matti Matt (ESC 2011-Sjonni’s Friends) auch ein ehemaliger ESC Teilnehmer dabei. Mit Spannung zu erwarten ist die Teilnahme der blinden Pop-Opera Sängerin Iva, die in mehreren ESC Fan Foren schon als Favoritin gehandelt wird. Insgesamt besteht die isländische Vorentscheidung aus drei Shows (Halbfinale 1, Halbfinale 2, Finale). In den beiden Halbfinale Shows muss auf isländisch gesungen werden, während die Kandidaten die Möglichkeit haben im Finale auf englisch zu wechseln. Hier die Kandidaten der beiden Halbfinal Shows:

Halbfinale 1, 8.Februar 2020:

Kid Isak – Ævintýri 
Brynja Mary – Augun þín
Dimma – Almyrkvi
Elísabet – Elta þig
Ísold & Helga – Klukkan tifar

Halbfinale 2, 15.Februar 2020:

Daði & Gagnamagnið – Gagnamagnið
Hildur Vala – Fellibylur
Iva – Oculis videre
Matti Matt – Dreyma
Nína – Ekkó

Wer das Ticket nach Rotterdam löst, entscheidet sich dann beim Finale am 29.Februar 2020 in der Laugardalshöll in Reykjavik.

Ein Recap aller Songs ist hier zu hören: