Die zweitgrößte Stadt der Niederlande erhält den Zuschlag. Maastricht unterliegt.

Der Favorit hat sich durchgesetzt: Die größte Live-Musikshow der Welt findet nächstes Jahr in Rotterdam statt. Es ist das erste Mal, dass der Song Contest in Rotterdam ausgetragen wird. Die Termine für die drei Live-Shows (2 Halbfinale, 1 Finale) stehen schon fest. Die beiden Halbfinals sind am 12. und 14. Mai; das Finale am 16. Mai 2020.

Das Produzenten-Team ist fix

Inge van de Weerd vom niederländischen Fernsehsender NOS wird in einer Doppelspitze mit Sietse Bakker die Rolle des Executive Producer übernehmen. Head of Show wird Gerben Bakker. Er war bereits schon 2012 beim Junior-Song-Contest als Head Writer tätig. Die Regie führen Marc Pos und Marnix Kaart. beide haben schon zuvor viel Kameraerfahrung bei internationalen TV-Produktionen gesammelt.

Die Niederlande beim Song Contest

Die Niederlande gewannen bereits fünfmal den Eurovision Song Contest: 1957 mit Corry Brokken und Net als toen, 1959 mit Teddy Scholten und Een Beetje, 1969 Lenny Kuhr mit De troubadour, 1975 Teach-In mit Ding-a-Dong und 2019 Duncan Laurence und Arcade.

WAS SAGST DU DAZU?