Türkei 2012

Türkei

RUNDFUNK: TRT
ERSTE TEILNAHME: 1975
HÖCHSTE PLATZIERUNG: 1 (2003)
HÖCHSTE PUNKTZAHL: 195 (2004)
NIEDRIGSTE PUNKTZAHL: 0 (1983, 1987)

sertab-erener-2003Die erste Eurovision-Teilnahme Türkei fand 1975 in Stockholm statt und das erste Ergebnis war gleich der letzte Platz – nur 3 Punkte aus Monaco gab es für Semiha Yankı und ihr Seninle bir dakika. Auch 1983 und 1987 gab es ein letzter Platz für die Türkei – beide male gingen die Beiträge mit 0 Punkte leer aus. 1979 war der Song Seviyorum von Maria Rita Epik bereits als türkischer Beitrag gemeldet. Auf Druck diverser arabischer Nachbarländer zog es die Türkei dann aber vor, beim Eurovision Song Contest in Jerusalem fernzubleiben. 1986 schaffte die Band Klips ve Onlar mit Halley die erste Top 10 Platzierung. Aus Jugoslawien gab es sogar 12 Punkte für den Beitrag. Bis 1997 landeten alle türkischen Beiträge auf den hinteren Plätze. Dann kamen Şebnem Paker – war auch 1996 für die Türkei am Start – & Grup Etnic 1997 nach Dublin und erreichten mit Dinle einen großartigen 3. Platz. Sechs Jahre später, 2003 in Riga, durfte Türkei seinen ersten und bislang den einzigen Sieg feiern. Sertab Erener gelang mit nur 2 Punkte Vorsprung den Sieg mit Everyway that I Can. Seit Einführung des Semifinales in 2004 landeten 4 der 9 Beiträge unter die Top 5! 2010 in Oslo gab es sogar einen 2. Platz für die Band maNga mit We Could Be the Same. Alle türkischen Beiträge schafften in der Zeit den Einzug ins Finale, nur einer nicht – für die Band Yüksek Sadakat war mit Live It Up die Endstation 2011 im Semifinale in Düsseldorf. Seit 2013 schmollt nun der türkische Sender, auf Grund der Wertungsregeln und der direkten Finale-Qualifikation der Big Five, und sendet keine Beiträge mehr zum Wettbewerb.